4 Wochen der Schwangerschaft


4 неделя беременности фото In der 4. Schwangerschaftswoche im Körper der zukünftigen Mutter verwandelt sich das fötale Ei in einen Embryo, der bereits an der Gebärmutterwand befestigt und vollständig darin "eingegraben" ist. Die vierte Schwangerschaftswoche ist für den Fötus sehr wichtig. Im Moment entwickeln sich embryonale Organe (Dottersack, Chorion, Amnion) draußen, die dem Baby Atmung, Ernährung, umfassenden Schutz und biochemische Unterstützung bieten. Chorion ist an der Entstehung der Plazenta beteiligt und das Amnion ist die Bildung einer Fetalblase. Im Zeitraum der Implantation beginnen sich die äußeren Zellen zu teilen und dringen in die Uterusmembran ein, wo erweitern, was zur Bildung von Blutgefäßen führt, die schließlich in die Plazenta übergehen. Aus dem embryonalen Knötchen wird sich der Körper der zukünftigen Person bilden, und schon aus den Oberflächenzellen bildet sich das Fruchtwasser, die Plazenta, die Nabelschnur. Die Plazenta wird mit Sauerstoff angereichertes Blut von der werdenden Mutter auf die Nabelschnur des Babys übertragen und die Schlacken aus den Arterien sowie die Zerfallsprodukte entfernen. Die Plazenta übernimmt die Funktionen der Nieren, der Lunge und auch der Verdauungsorgane und wirkt als Filter gegen Schadstoffe und Bakterien. In der Plazenta werden biologisch aktive Elemente und Hormone gebildet, die an der Entwicklung des Fötus beteiligt sind. Die Nabelschnur ist das Bindeglied zwischen dem Körper des Kindes und der Plazenta. Das Blut fließt von der Mutter zum Baby und zurück zum Pendelseil. So arrangiert der zukünftige kleine Mann ein Nest und entwickelt sich schnell. Mit 4 Wochen beginnt die zukünftige Mutter, über das freudige Ereignis in ihrem Leben zu verstehen, da sie die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft fühlt. , апатия, “металлический” привкус во рту, смена гастрономических пристрастий, учащенные позывы к мочеиспусканию, выделения из влагалища , а также увеличение и повышенная чувствительность груди. Anzeichen einer Schwangerschaft in Woche 4: Verzögerung des Menstruationszyklus, Schwäche, Schläfrigkeit, Schwindel, Übelkeit mit Erbrechen, Stimmungsschwankungen, unerklärliche Reizbarkeit, Müdigkeit, Depression , Apathie, "metallischer" Geschmack im Mund, veränderte gastronomische Vorlieben, häufiger Harndrang , Ausfluss , und erhöhte und erhöhte Empfindlichkeit der Brust. All dies ist eine Folge neuer Enzyme und hormoneller Anpassung im Körper einer zukünftigen Mutter, die wiederum über den Erfolg der Empfängnis und die Tatsache der Schwangerschaft einer Frau sprechen.

Und um eine interessante Situation zu bestätigen, führen Sie einen Schwangerschaftstest durch. Es ist einfach. Kaufen Sie den Test in der Apotheke und befolgen Sie die Anweisungen strikt. In Anwesenheit der Schwangerschaft wird der Test positiv sein, weil der Körper ein neues Hormon - Choriongonadotropin hat. Es sollte beachtet werden, dass die beste Zeit für den Test die fünfte Woche ist, im Moment ist der Pegel des Choriongonadotropins höher.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die ersten Schwangerschaftswochen sehr verantwortungsvoll und kritisch für die Entwicklung der Zukunft des Babys sind. Es ist notwendig, alle Vorschriften des Arztes einzuhalten und die strittigen Punkte eingehender zu diskutieren und zu diskutieren. Die Embryonalperiode des zukünftigen Kindes hat begonnen, es ist die gefährlichste und wird bis zu 10 Wochen dauern. Und wie alles sicher gehen wird - davon hängt das Ergebnis der Schwangerschaft ab.

5 неделя беременности 3 Wochen der Schwangerschaft 5 Wochen der Schwangerschaft

Alle Wochen der Schwangerschaft