Adenoiden


аденоиды1 Adenoide (adenoidale Vegetationen) - pathologische Hyperplasie (Dilatation) des lymphatischen Gewebes, die die Grundlage der nasopharyngealen Tonsille bildet. Diese Formationen finden sich sowohl in Isolation als auch in Kombination mit vergrößerten palatinischen Tonsillen. Die meisten Adenoide finden sich bei Kindern im Alter zwischen drei und zehn Jahren (evtl. ihr Entstehen in einem frühen Alter und am Ende der Pubertät). и скарлатина. Die Entwicklung dieser Erkrankung wird durch häufig wiederkehrende mikrobielle und virale entzündliche Erkrankungen der oberen Atemwege sowie Infektionskrankheiten wie Diphtherie, Masern und Scharlachfieber erleichtert. Auch die Gründe für die Entwicklung von Adenoiden können Immunschwächezustände, eine Tendenz zu allergischen Reaktionen und ein erblicher Faktor sein

Kurs und Symptome

Das Schleimhautgeheimnis beginnt reichlich zu verströmen, das die Nasenwege und Abflüsse in den Nasopharynx füllt, die Nasenatmung wird gestört, die Schleimhaut der Nase wird entzündet und geschwollen. Durch die behinderte Nasenatmung wird der normale Schlaf bei Kindern gestört (kann von einem lauten Schnarchen begleitet werden), die Atmung durch den Mund durchgeführt wird, Apathie und Lethargie im Verhalten beobachtet werden. Wecken Gedächtnis, Aufmerksamkeit, verzerrte Sprache (ein nasaler Farbton erscheint in der Stimme). Aufgrund der Tatsache, dass die Adenoide die pharyngealen Öffnungen der auditiven (eustachischen) Röhren überlappen, wird eine normale Belüftung des Mittelohres gestört, was zu einer Abnahme des Gehörs führt (manchmal recht bedeutsam). Wegen des schwierigen Abflusses aus dem Gehirn von Lymphe und Blut treten häufige Anfälle von Kopfschmerzen auf.

Mit dem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit

Nasolabiale Falten sind geglättet, der Mund ist ständig offen, der Unterkiefer hängt, der Gesichtsausdruck wird unzulänglich, der Speichel kommt aus den Mundwinkeln. Das Gesicht des Kindes nimmt einen bestimmten Ausdruck, der solche Namen wie "externer Adenoidismus" oder "Adenoidgesicht" erhalten hat. Wegen der ständigen Atmung durch den Mund, Verformung des Gesichtsschädels (hoher Gaumen, unregelmäßiger Biss), Verformung der Brust (hohl und abgeflacht) ist möglich. Der Blutgehalt von Hämoglobin und die Anzahl der roten Blutzellen sinkt, die Beatmung der Lungen wird beeinträchtigt. Entwickeln аденоиды Anämie, es ist nächtliche Inkontinenz, die adäquate Aktivität des Magen-Darm-Traktes ist gestört, Asthma-Attacken und Husten-Attacken erscheinen. Zusammen mit einer anhaltenden laufenden Nase und Stuffiness der Nase, gibt es Polsterung und Schmerzen in den Ohren, gibt es eine brennende Empfindung und Trockenheit im Nasopharynx. Zervikale, occipitale und submandibuläre Lymphknoten steigen und werden bei der Palpation schmerzhaft.

In Bezug auf die Adenoiden sind in drei Grad unterteilt:

Erster Grad - kleine Größe, schließe 1/3 des Openers
Zweiter Grad - mittlere Größe, schließen 2/3 des Openers
Der dritte Grad ist von einer großen Größe, die fast alle (oder alle) des Openers bedeckt

Behandlung

Für heute in der Arsenal der Ärzte gibt es nur eine sehr effektive Methode der Behandlung von Adenoiden - das ist Adenotomie (chirurgische Entfernung von Adenoiden). Die operative Intervention sollte so bald wie möglich durchgeführt werden, aber nur, wenn es Hinweise darauf gibt (nicht so sehr die Anzahl der Formationen, wie viele Veränderungen im Körper, die entstanden sind).

Bei Kindern, die an allergischen Reaktionen anfällig sind, ist das Wiederauftreten von Adenoiden nach chirurgischer Behandlung möglich. In solchen Fällen wird die Adenotomie vor dem Hintergrund der Desensibilisierungstherapie durchgeführt.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

2. Евстахиит 1. Labyrinthit 2. Eustachiitis