Allergisches Jucken


аллергический зуд фото Allergischer Pruritus ist eines der Hauptsymptome einer sich entwickelnden allergischen Reaktion. Andere grundlegende Symptome einer Allergie sind häufiges Niesen, laufende Nase, Augenriss, Schwellung und Rötung der Haut. Oft werden schwere Allergien in allergische Dermatitis , die sich im Anfangsstadium der Entwicklung durch Rötung und Juckreiz der Haut manifestiert. Auch verschiedene Hautausschläge und Juckreiz werden von allergischem Ekzem begleitet, das möglicherweise die unangenehmste aller derartigen Erkrankungen ist, da der Entzündungsprozess der Haut, begleitet von starkem Juckreiz, in der Regel fast den ganzen Körper bedeckt.

Wie bereits erwähnt, ist es Allergie ist die häufigste Ursache für allergische Hautjucken. Allergische Reaktion kann eine schützende Reaktion des Körpers auf die Verwendung von verschiedenen chemischen Reagenzien, die Verwendung von Nahrungsmitteln und Medikamenten, Insektenstichen usw. sein. Auflistung aller möglichen Allergene ist nicht möglich, denn in der Natur gibt es mehr als einhundert. Die häufigsten Allergene, die Allergien und dementsprechend allergischen Pruritus verursachen, sind jedoch Arzneimittel, Lebensmittel, Kosmetika, Haushaltsstaub und Pollen von windbestäubten Pflanzen.

Als ein allergisches Hautjucken zu entfernen?

Zunächst ist es notwendig, vor der Durchführung einer medizinischen oder einer anderen antiallergischen Therapie das Allergen zu identifizieren, das die Entwicklung der allergischen Reaktion des Körpers hervorgerufen hat, was aufgrund ihrer ziemlich großen Vielfalt sehr schwierig ist. Und bei der Diagnose sollte auch berücksichtigt werden, dass bereits und so gereizte Haut unter dem Einfluss ganz anderer Substanzen, die nach dem ursächlichen Allergen auf die betroffene Stelle fielen, noch stärker entzündet werden kann. Aus alldem folgt, dass es richtig ist, Allergie zu diagnostizieren und eine adäquate Behandlung für allergischen Pruritus entsprechend dem aufgedeckten provozierenden Allergen zuzuweisen, nur ein erfahrener Allergologe ist dazu in der Lage. Deshalb, um allergischen Juckreiz effektiv zu entfernen, benötigen Sie die Hilfe eines qualifizierten Spezialisten. Und vor dieser Zeit, als Selbsthilfe, um den Juckreiz zu lindern, können Sie das bisher bekannte antiallergische Mittel nehmen, und der Juckreiz kühlt sich mit Lotionen auf Basis von Wasser und Backpulver ab.

Allergischer Juckreiz der Haut durch die Verwendung von kosmetischen Mitteln impliziert die sofortige Reinigung der gesamten Haut von dieser und anderen Kosmetika, die gründlich mit fließendem Wasser abgespült werden müssen. Danach können Sie antiallergische Cremes oder Salben verwenden, die den allergischen Juckreiz wirksam beseitigen.

Mehr → Präparate aus einer Allergie

Wenn nach dem Biss eines Insekts ein allergisches Hautjucken auftrat, kann man eines der bewährten Volksrezepte verwenden, das einfachste und am leichtesten zugängliche ist, die Bissstelle mit frisch gepresstem Kartoffelsaft oder einem Apfel abzutupfen. Wenn es kein notwendiges Gerät zum Pressen zur Hand gibt, ist es möglich, noch einfacher zu machen, nämlich die Kartoffel oder den Apfel in der Hälfte zu schneiden und den betroffenen Bereich mit einer Schnittstelle zu schneiden.

Wenn der Hautallergische Juckreiz durch das Haar eines im Zimmer befindlichen Tieres verursacht wird, sollte es dringend verlassen werden. Wenn es sich um ein Haustier handelt, das in der gleichen Wohnung mit einer kranken Person lebt, sollten Sie über seinen neuen Wohnort nachdenken.

Allergischer Juckreiz ist ein äußerst unangenehmes lästiges Symptom, das es Ihnen nicht erlaubt, lästige Haushaltsarbeiten zu machen, zu essen, zu schlafen, also sofort, beim ersten Auftreten, muss es dringend beseitigt werden. Auch sollten Sie wissen, dass Juckreiz nicht in irgendeiner Weise gekämmt werden kann, weil zusätzlich zu der Tatsache, dass der Juckreiz noch mehr zunehmen wird, ist es möglich, in die kardinalen Läsionen der sekundären Infektion einzuleiten.