Allergie gegen Farbe


аллергия на краску фото Allergie gegen Farben, Lacke, frisches Putzen ist weit verbreitet und verbreitet. Allergie ist die Überempfindlichkeit des körpereigenen Immunsystems gegenüber den Auswirkungen verschiedener Allergene aus der Umwelt.

Viele Hersteller produzieren ökologische Farben, die auch als grüne Farben bezeichnet werden, wenn man das Wachstum von Allergien und die zunehmende Bedeutung des ökologischen Wohnens berücksichtigt.

Für ökologische Farben ist es charakteristisch, dass sie während der Arbeit keine schädlichen Dämpfe abgeben, da Quecksilber, Blei, Zinkweiß, Cadmiumverbindungen, chlorierte Phenole nicht in der Zusammensetzung enthalten sind. Und solche grünen Farben werden für die Reparatur von Kinderzimmern, sowie Räume von Menschen mit Allergien empfohlen. Jeder Hersteller hat ein eigenes Zeichen für ein umweltfreundliches Produkt, dem Aufmerksamkeit geschenkt werden muss.

Einige Damen leiden unter Nagellacken und diese Symptome sind ähnlich, wie bei Allergien gegen die Farbe

Allergie zu malen - Symptome

Es gibt Symptome wie Übelkeit, Kopfschmerzen , Schwindel , Tränenfluss, Erstickung, Sehkraft, eine Erkältung. Der obsessive Geruch einer färbenden Substanz verfolgt seit einiger Zeit eine Person. Diese Symptome können Krankheiten wie Ekzeme, Bronchialasthma , akute vaskuläre Insuffizienz (Kollaps) verursachen.

Die Allergie gegen die Farbe manifestiert sich auf verschiedene Weise, aber häufiger in Form von Juckreiz und Schuppung, Rötungen auf der Haut und dem Auftreten von Schwellungen, Blasen, Hautausschlägen. Die ernsthafteste Manifestation der Allergie ist das Auftreten eines anaphylaktischen Schocks, der durch Atembeschwerden, Bewusstseinsverlust, Krampfanfälle und Blutdrucksenkung gekennzeichnet ist. Ein anaphylaktischer Schock kann 15 Minuten nach dem Kontakt mit dem färbenden Material auftreten. Bei längerem Kontakt mit dem Allergen nimmt die Krankheit eine chronische Form an, und manchmal entwickelt sich eine Behinderung. Wenn in der Zeit einer schweren allergischen Reaktion keine rechtzeitige medizinische Hilfe erfolgt, ist ein tödliches Ergebnis möglich.

Für eine erfolgreiche Behandlung von Allergien ist es wichtig, das Allergen zu bestimmen und es zu eliminieren. Wenn es schwierig ist, die Ursache zu identifizieren, sollten Sie beginnen, symptomatisch behandelt zu werden. Die Freisetzung einer Chemikalie aus dem menschlichen Körper wird Histamin genannt und Ärzte verschreiben in diesen Fällen Antihistaminika.

Die Auswahl von Medikamenten, die unter Allergien leiden, ist ein sehr komplexer und individueller Prozess, der sich positiv auf die Behandlung auswirkt.

Allergie gegen Haarfärbemittel ist ebenfalls sehr verbreitet. Um eine allergische Reaktion auszuschließen, ist es notwendig, einen Vorversuch an der Hautoberfläche durchzuführen. Oft geschieht dies an den Ellbogen. Eine kleine Menge Farbe wird auf die Haut aufgetragen und für zwei Tage überwacht. Wenn die Haut die gleiche Farbe beibehalten hat und es keinen Hautausschlag, Rötung, Brennen und andere unangenehme Erscheinungen gab, dann können Sie diese Farbe verwenden. Laut Statistik produzieren derzeit fünf Prozent der produzierten Farbe eine allergische Reaktion.

Allergie gegen Haarfärbemittel manifestiert sich in Form von Juckreiz und Schuppung, Rötungen auf der Haut und dem Auftreten von Schwellungen, Blasen, Hautausschlägen. Es gibt auch das Auftreten von anaphylaktischem Schock.

Was verursacht eine allergische Reaktion? Oft tritt Reizung nach der Verwendung von Paraphenylendiamin in Färbepräparaten auf. Dieses Medikament wird benötigt, um die Farbe zu fixieren. Einige Farben beziehen sich auf PPD. Alle Farben enthalten einen Fixierer und nur ein einzelner enthält ihn nicht. Dazu gehören Pflanzen, sie sind sicher, aber sehr schnell weggewaschen und es liegt an Ihnen zu entscheiden, welche Farbe Sie wählen sollen. Der wirkungsvolle und beste Weg ist es, sich zu Hause zu malen und professionellen Fachkräften professionelle Hilfe zu gewähren

Allergie gegen Lackierung

Die Symptome der Allergie gegen den Geruch von Farbe gehen nach Verlassen der Straße (Frischluft), und wenn Sie lange Zeit in einem Raum sind, verschlimmern Sie die Situation und ein paar Chemikalien dringen tiefer und tiefer durch die Lunge und die Haut in den menschlichen Körper ein. Für die weitere Behandlung empfehlen wir, dass Sie sich an einen Allergologen wenden.

Eine Vielzahl von Bildern und Kunstwerken sollte nur in einem belüfteten Raum funktionieren und das Vorhandensein von Handschuhen ist obligatorisch.

Allergie gegen Lack, Lack, überholt oft die Menschen, die an anderen allergischen Reaktionen leiden. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig zu reagieren und einen Arzt aufzusuchen.

Wenn allergische Reaktionen auftreten, verwerfen Sie den Farbstoff. In einer Situation, in der es nicht möglich ist, den Test durchzuführen oder nach dem Färben der Haare eine allergische Reaktion zu erhalten, sollten Sie die Inhaltsstoffe der Droge sorgfältig lesen. Vielleicht werden Sie jene Substanzen sehen, die Sie vorher Allergien verursacht haben. Wenn Sie wissen, wie Sie sich selbst helfen können, dann fahren Sie fort. Wenn Sie nicht wissen, was Sie in dieser Situation tun sollen, verwenden Sie eine Lotion mit Kamille. In schwierigeren Fällen sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Die Behandlung von Allergie gegen Farbe umfasst antiallergische Medikamente sowie hormonelle Medikamente. Und am wichtigsten, seien Sie vorsichtig bei der Auswahl von Medikamenten gegen Allergien, um Ihren Körper nicht vollständig zu schädigen.