Allergie gegen Zitrusfrüchte


аллергия на цитрусовые фото Allergie gegen Zitrusfrüchte ist eine der Varianten der Nahrungsmittelallergie, die am häufigsten bei Kindern auftritt, da sie auf bestimmte Substanzen empfindlicher reagiert. Dieses Phänomen ist auf falsch fließende Immunreaktionen von Antikörpern gegen Nahrungsmittelantigene zurückzuführen, die sich durch Diathese und Hautdermatitis manifestieren. Dieser Konflikt ist das Ergebnis von unangemessenes Funktionieren der körpereigenen Immunabwehr. Dies ist häufig auf eine erhöhte Exposition gegenüber Allergenen zurückzuführen, beispielsweise durch das Leben in einem Gebiet mit schlechten Umweltbedingungen

Allergie gegen Zitrusfrüchte

Die Symptomatologie dieser Art von Nahrungsmittelallergie ist typisch für die meisten allergischen Erkrankungen und relativ einfach. Allergie gegen Zitrusfrüchte bei einem Kind ist sowohl durch lokale als auch durch allgemeine Manifestationen gekennzeichnet. Lokale allergische Manifestationen sind: allergische Bindehautentzündung (rote tränende Augen), allergische Rhinitis (Rötung, Schwellung und Schwellung der Nase, laufende Nase), Pfeifen während der Atmung Bronchialödem, allergische Dermatitis (Rötung, Juckreiz und Hautausschlag), allergische Otitis ( zu einer Abnahme des Hörverlustes im Ohr).

Gewöhnlich ist das erste Symptom der Zitrus-Allergie die allergische Enterokolitis, die sich in einer milden Form mit Flatulenz und Nachgiebigkeit des Stuhls und in schwerer Form äußert - Appetitlosigkeit, ausgeprägter Durchfall, Übelkeit, starke spastische Bauchschmerzen und Flatulenz.

Allergien gegen Zitrusfrüchte bei Kindern sind meist auf Hautdermatitis, Diathese, Juckreiz und Eruptionen beschränkt, hier bei Erwachsenen sind Konjunktivitis und Rhinitis am häufigsten. In Ermangelung einer adäquaten Behandlung wächst diese Symptomatik oft in so sehr ernste Krankheiten wie Ekzem, Larynxödem und anaphylaktischer Schock , was eine sofortige intensive Behandlung erfordert, am besten in der Krankenhausabteilung. In schweren Fällen kann eine allergische Reaktion Übelkeit, Erbrechen und Schwindel verursachen . Einige primäre Anzeichen, ohne das Vorhandensein von schweren Symptomen genug, um das Leben des Patienten unerträglich schwer zu machen. Da der Körper ständig juckt, hört eine Person auf zu schlafen, was oft zu schwerer körperlicher Erschöpfung führt und schließlich das reibungslose Funktionieren des Immunsystems untergräbt. Ein Erwachsener in diesem Zustand ist einfach nicht in der Lage, normal zu arbeiten, und das Kind lernt.

Die Diagnose der Zitrus-Allergie basiert auf einem häufigen klinischen Bild, einer Anamnese und Laborstudien, die die symptomatische Lebensmittelvergiftung mit Konjunktivitis beseitigen

Allergie gegen Zitrusbehandlung

Zunächst möchte ich sagen, dass eine allergische Behandlung von Zitrusfrüchten nur von einem qualifizierten Allergologen durchgeführt werden darf, t. Selbstmedikation provoziert meist nur die Entwicklung einer Exazerbation. Die Behandlung dieser Art von allergischen Reaktionen, sowohl Hausmittel als auch Medikamente, kann allein durch die Verschreibung des Arztes erfolgen.

Allergie gegen Zitrusfrüchte - Behandlung mit Medikamenten

Zur Behandlung der entwickelten allergischen Reaktion werden heute viele Methoden angewendet. Um den Grad der Erkrankung und Differenzierung von Allergien mit Psoriasis und Krätze zu bestimmen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, der eine umfassende Behandlung verschreiben sollte, in der Regel eine angemessene Ernährung, Physiotherapie und Medikamente. Im Folgenden geben wir die häufigsten Optionen zur Behandlung von Allergien:

• Behandlung von Allergien gegen Zitrusfrüchte mit veralteten Arzneimitteln. Diese Behandlung besteht in der Einnahme von Medikamenten auf der Basis von Cromoglycinsäure (Tileed, Nalcrom, Cromoglin). Obwohl die Behandlung mit diesen Medikamenten nicht so effektiv wie die moderneren ist, wenn diese Medikamente wichtig sind, gibt es keine Nebenwirkungen

• Behandlung von Allergien mit Medikamenten der neuen Generation. Zu den Medikamenten der neuen Generation gehören die am häufigsten verwendeten Antihistaminika wie Zirtek, Claritin, Xizal, Kestin. In der Regel verzögert sich die Standardbehandlung um zwei bis drei Monate

• Die wirksamste Methode zur Behandlung von Allergien ist die spezifische Immuntherapie, die als eine Art Impfung wirkt. Die Methode dieser Art der Therapie besteht darin, dem Patienten eine winzige Dosis provozierenden Allergens zuzuführen, die dann allmählich zunimmt. Als Reaktion darauf beginnt der Patient Antikörper zu entwickeln, die Allergene blockieren. Trotz der Tatsache, dass diese Therapie lang genug ist und mehrere Jahre dauern kann, lässt ihr Ergebnis all die Unannehmlichkeiten vergessen, weil in fast hundert Prozent der Fälle die Allergie vollständig vergeht.

• Behandlung von Glucocorticosteroiden (Prednisolon, Hydrocortison). Aufgrund der Tatsache, dass Glucocorticosteroide sehr starke Arzneimittel sind, sollten sie nur nach ärztlicher Verordnung eingenommen werden. Aufgrund der zahlreichen Nebenwirkungen ( Adipositas , Bluthochdruck, Diabetes etc.) dauern diese Medikamente nicht länger als fünf Tage

• In der Regel sind bei Hautsymptomen von Allergien gegen Zitrusfrüchte Sorptionsmittel angezeigt, die die Entfernung von Allergenen aus dem Körper beschleunigen.

Hemokorrektur bei Allergien gegen Zitrusfrüchte

Allergologen haben eine ziemlich gut etablierte Meinung, dass es fast unmöglich ist, diese Art von Allergie vollständig loszuwerden, aber es ist möglich, die Manifestationen dieser Krankheit deutlich zu reduzieren. Heute erschien die neueste Methode zur vollständigen Beseitigung der Allergie - die extrakorporale Hämokorrektur, die die Zusammensetzung des Blutes ändert. Behandeln Sie mit Hilfe der Hämokorrektur andere Krankheiten. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, aus dem Blut eines Patienten zu entfernen, um irgendwelche Krankheitsfaktoren zu provozieren, wonach spezielle Blutprodukte in das Blut injiziert und in den Körper des Patienten zurückgeschüttet werden. Die Symptome einer Allergie verschwinden normalerweise nach dem ersten Eingriff. Völlig allergisch gegen Zitrusfrüchte ist nach fünf bis zehn Behandlungen geheilt. Die extrakorporale Hämokorrektur wird nur in spezialisierten Kliniken unter Aufsicht von Honig durchgeführt. von Personal

Allergie gegen Zitrusfrüchte - Hausmittel Behandlung

Die Behandlung von Allergien mit Hilfe der traditionellen Medizin ist sehr beliebt. Im Folgenden geben wir die gebräuchlichsten Methoden, können aber nicht sagen, dass sie ausreichend effektiv sind.

• Kräuterpräparate. Wir verwenden Sammlungen von Kräutern wie Wermut, Birkenknospen, Hopfen, Wasserlinsen, Oregano und Johanniskraut. Nehmen Sie sie sollten rein individuell sein, sicher im Voraus in Abwesenheit einer allergischen Reaktion auf ihre Bestandteile

• Bienenprodukte (Pfeffer, Propolis) und Honig. Die Behandlung von Allergien mit diesen Produkten wird oft verwendet, aber der Hauptgrund und oft ihr entscheidender Nachteil ist die Möglichkeit, anstatt loszuwerden, die allergische Reaktion zu erhöhen

• Nesseln. Infusion von Brennnessel in der Regel zur Behandlung von Ekzemen, Hautausschlag und Urtikaria. Vorbereitung der Gegenwart: 1 EL. Brennesselblumen werden in 200 ml kochendem Wasser 30 Minuten lang gegossen. infundiert und gefiltert. Nehmen Sie 3 bis 5 mal täglich 100 ml

• Japanisches Geißblatt. Von den Blüten und Zweigen dieser Pflanze, die Abkochung für viele Arten von Allergien verwendet

• Pfefferminze. Infusion von Pfefferminze wird wie folgt zubereitet: 1 EL. l. Minze goss 100 ml kochendes Wasser, nach dem es für mindestens 30 Minuten bestanden wird. und dann gefiltert. Nehmen Sie Infusion von 1 Esslöffel. liegt. 3 r. an einem Tag.

• Die Mumie gilt als die wirksamste Behandlung von Allergien durch Volksheilmittel. 1 Gramm Mumie wird mit einem Liter leicht warmem Wasser verdünnt. Der Gebrauch sollte mindestens 20 Minuten dauern. vor jeder Mahlzeit, während ein wenig frische Milch aufgewärmt. Dosierung abhängig vom Alter:

Von einem Jahr bis drei - 50 ml

Von drei auf sieben Jahre - 70 ml

Nach acht Jahren - 100 ml

Im Falle einer schweren allergischen Reaktion können Sie eine weitere Infusionsinfusion in einer Dosierung von 50% hinzufügen. Um Hautsymptome zu reduzieren, sollte die Mumienlösung konzentrierter zubereitet werden, indem 1 Gramm in 100 ml warmem Wasser verdünnt wird. Diese Lösung kann als Lotion oder zur Schmierung verwendet werden. Die Behandlung von Allergien mit Mumien wird zweimal im Jahr für zwei Wochen durchgeführt.