Bartholinitis


бартолинит Bartholinitis - eine ziemlich häufige gynäkologische Erkrankung, die durch eine Entzündung der Bartholin-Drüse verursacht wird, die sich am Vorabend der Vagina befindet und für ihre Hydratation während der sexuellen Erregung verantwortlich ist

Ursachen

Bartholinitis kann durch E. coli, Streptokokken, Gonokokken, Staphylokokken, Chlamydien, Trichomonas und Viren verursacht werden. Diese Krankheit entsteht durch das Eindringen von Mikroben durch die Öffnung des Entladungsstroms, die sich an der Schwelle der Vagina öffnet und sich auf der inneren Oberfläche der Schamlippen befindet, direkt in das Gewebe der Drüse selbst. In dieser Hinsicht fallen die häufigsten Erreger in die Drüse aus der Harnröhre oder Vagina mit Urethritis und Colpitis. In die Drüse zu gelangen, beginnen sich Mikroorganismen aktiv zu vermehren, was zu Entzündungen und oft Eiterung der Drüse mit der Bildung eines Abszesses führt. ) Bartholinitis ist ein oder zweiseitig (meist charakteristisch für Gonorrhoe-Infektion )

Symptome und Anzeichen der Krankheit

Normalerweise geht B. Schritt für Schritt voran. Anfänglich führt die Infektionskrankheit zum Auftreten einer kleinen Verdichtung und einer leichten Schmerzen an der Basis der großen Schamlippen. Im nächsten Stadium, als Folge des entzündlichen Prozesses, sind die Bartholin-Kanäle verstopft, und das ganze Geheimnis, das von der Drüse abgesondert wird, sammelt sich im Kanal an, was zur Bildung der Zyste der Bartholin-Drüse führt (eine leicht schmerzhafte kleine abgerundete Dichtung an der Basis der Schamlippen). Mit dem weiteren Verlauf der Erkrankung wird die Zyste allmählich mit Eiter gefüllt, und die Infektion dringt in die Tiefe der Drüse ein, wodurch sich der Abszess der Bartholin-Drüse entwickelt (eine große abgerundete Formation in der Dicke der Schamlippen ist schmerzhaft in der Palpation).

Die wichtigsten Symptome und Anzeichen von Bartholinitis:

- Das Vorhandensein eines unverständlichen Siegels in der Dicke der großen Schamlippen, die je nach dem gegenwärtigen Stadium der Erkrankung in verschiedenen Größen sein können. Am Umfang der Verdichtung, in der Regel, Rötung der Haut

- Wenn Palpation der entzündeten Bereich, schmerzhaft бартолинит 1 Empfindungen, die praktisch nicht am Anfang des Krankheitsverlaufes ausgedrückt werden und ausreichend intensiv sind, wenn die Entwicklung des Abszesses der Bartholin-Drüse beginnt. Schmerzhafte Empfindungen steigen beim Gehen und pulsieren in der Natur

- Bei Eiterung der Zyste, an der Basis der Schamlippen majora gibt es eine Erhöhung der Schmerzen und Körpertemperatur steigt

- Im Falle einer Autopsie eines Abszesses erscheint eine eitrige Entladung aus der Bartholindrüse

Da sich am häufigsten diese Krankheit vor dem Hintergrund sexuell übertragbarer Krankheiten entwickelt, können die Symptome der zugrunde liegenden Erkrankung (Rötung der äußeren Genitalien, Juckreiz, Aussehen der verschiedenen Entladung aus der Vagina usw.) zusammen mit den Symptomen von B.

Chronisch B. hat einen schlaffen Kurs mit einer konstanten / periodischen Trennung von einer kleinen Menge von Eiter aus der Bartholin-Drüse. Schmerzempfindungen sind in der Regel praktisch nicht vorhanden, und die Körpertemperatur wird innerhalb der Grenzen des Normalen beobachtet

Behandlung

Mit der Entwicklung von akuten B. Patienten unterliegt dem Krankenhausaufenthalt. Es ist vorgeschriebene Bettruhe, kalte Kompressen zum betroffenen Bereich der Drüse, Sulfonamidpräparate oder Antibiotika für einen Verlauf von sieben bis zehn Tagen, Schmerzmittel. In Fällen der Bildung eines wahren oder falschen Abszesses wird dessen Öffnung und anschließende Entwässerung des Abszesshohlraums durchgeführt. Die Behandlung von Exazerbationen von chronischem B. und jugendlichem B. ist die gleiche wie beim akuten Prozess.

Bei chronischen B. (außerhalb der Perioden der Exazerbationen) wird die Verwendung von sesshaften Bädern t ° 38-39 ° C mit einer Lösung von Kaliumpermanganat (pro Liter Wasser ein Löffel 2% ige Lösung von Mangan) gezeigt. Ebenfalls empfohlen ist der Durchgang solcher physiotherapeutischen Verfahren wie Inductothermy und UHF Therapie. Im Falle der Entwicklung einer Retentionszyste ist eine chirurgische Entfernung der betroffenen Drüse mit ihrer Kapsel notwendig.

In Fällen, in denen Bartolinit Trichomonas oder gonorrhoische Ätiologie ist, wird eine etiotropische Behandlung durchgeführt

Prophylaxe und Prognose

Das Hauptfach bei der Prävention dieser Krankheit ist die Einhaltung der Regeln der Hygiene des Sexuallebens, sowie allgemeine persönliche Hygiene und richtige Hygiene der Genitalorgane. . Obligatorische rechtzeitige und wirksame Behandlung von Urethritis und Colpitis . Die Prävention von Geschlechtskrankheiten wird dazu beitragen, die Entwicklung von B. trichomonas und Gonorrhoe-Ätiologie zu vermeiden.

Die Prognose des weiteren Lebens mit der rechtzeitigen Diagnose der Erkrankung und der hinreichend durchgeführten Behandlung ist sehr günstig.