Nott's Behandlung Behandlung


Nott's Disease (Ein springing Finger, ein Flicking Finger, ein stenosierendes Ligament der Finger Flexor Flexoren) ist eine ziemlich häufige Erkrankung der Flexor Sehnen der Finger und der umliegenden Bänder. Im Anfangsstadium der Erkrankung ist die Erweiterung des Fingers noch möglich, aber es wird von einem charakteristischen Klick begleitet (daher der Name "clicking finger"). Wenn Knott's Krankheit fortschreitet, wird die Erweiterung des Fingers unmöglich

Ursachen

Die Ursachen dieser Krankheit sind nicht vollständig verstanden. Aus möglichen Gründen (außer für Kinder), Ärzte gehören:
- Erbliche Veranlagung
- Rheumatismus und verschiedene entzündliche Prozesse
- Überforderung von Fingern und Mikrotrauma (Produktionsmerkmale)
Kinder leiden meistens unter Knott-Krankheit im Alter von einem Jahr. Manchmal während dieser Periode ist das Wachstum der Sehne schneller als das Wachstum der Bänder, wodurch sie im Kanal dicht wird und das Ligament zu einer eigenartigen Verengung auf der Sehne wird. Der Klick und entsteht im Augenblick des erzwungenen Verrutschens des verdickten Teils der Sehne durch den schmalen Kanal des Ringbandes

Manifestationen

- Begrenzung der Flexion - Streckbewegung des Fingers
- Ein charakteristischer Klick, wenn du deinen Finger ziehst
- Im Bereich der Basis des Fingers erscheint eine dichte abgerundete Formation
: Stadien der Krankheit :
- Die erste Stufe. Eingeschränkte Mobilität und ein Klick auf einen Finger
- Die zweite Stufe. Der Finger kann nur mit gewissen Bemühungen abgerollt werden
- Die dritte Stufe. Der Finger nimmt eine feste Position ein und es ist nicht mehr möglich, ihn zu brechen
- Die vierte Stufe tritt auf, wenn die Behandlung nicht durchgeführt wird. Durch die sekundäre Verformung des Gelenks wird die Begrenzung der Beweglichkeit irreversibel

Behandlung

Konservative Behandlung
Es wird in Fällen durchgeführt, in denen die Erweiterung des Fingers noch möglich ist, aber schwierig ist und besteht in der Auferlegung von speziellen medizinischen Kompressen und der Anwendung von physiotherapeutischen Verfahren. Die Behandlung beinhaltet:
- Gymnastik und Pneumomasse der Hände
- Warming und Baden
- Anwendungen mit Paraffin
- Elektrophorese mit Medikamenten (Trilon B, Lidase)
- Ionophorese
In letzter Zeit ist die Behandlung mit Hydrocortison-Injektionen, die unter dem Ringband oder im Bereich der Verdickung hergestellt werden, sehr populär geworden. Nach ihnen werden Massage, körperliche Bewegung und Manganbäder angewendet, und nachts während des Monats wird ein Reifen angewendet.
Die konservative Behandlung dauert mehrere Monate und im Falle eines negativen Ergebnisses ist eine chirurgische Behandlung vorgeschrieben.
Operative Behandlung
Es wird im chirurgischen Krankenhaus unter Anästhesie durchgeführt und besteht darin, die obstruktive Sehne des Ligamentfragments zu entfernen. Der Aufenthalt im Krankenhaus ist von drei bis fünf Tage, und die Nähte werden meistens am zehnten Tag entfernt. Bei Bedarf werden physiotherapeutische Verfahren durchgeführt.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

1. Schlatter-Krankheit

2. Osteochondrose