Bulbet


бульбит фото Bulbite ist eine Art Duodenitis. Bei der Duodenitis ist der unmittelbar benachbarte Zwölffingerdarm im Magen am Entzündungsprozess beteiligt. Bulbite ist eine Entzündung der Birne des Zwölffingerdarms direkt. Die Birne öffnet sich in den Ausfluss der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse. Es enthält den Inhalt des Magens. Es sofort wird neutralisiert. In ihr werden Verdauungsenzyme entwickelt.

Sehr oft wird die Krankheit von Gastritis begleitet. Gastritis ist eine Entzündung der Magenschleimhaut und hat ähnliche Symptome. Deshalb wird in der Gastroenterologie der Begriff "Bulbut des Magens" verwendet.

Es gibt verschiedene Arten von Bulbiten: erosive Bulbite, katarrhalische Bulbusitis, oberflächliche Bulbusitis, akute Bulbusitis und chronische Bulbusitis.

Bulbit Ursachen

Es kann mehrere Gründe für die Entwicklung von Bulbits geben. Der Zwölffingerdarm hat keinen Splat, aber es gibt Fälle, in denen die embryonale Fissur erhalten bleibt. Dann ist der Darm zu beweglich und bildet dadurch zusätzliche Schleifen. Dies führt zu einer Störung in einem Teil der essbaren Masse, die durch den Zwölffingerdarm fließt. Infolgedessen werden günstige Bedingungen für die Vermehrung von Bakterien geschaffen, die im Darm leben. Auch ist es nötig, den schädlichen Faktor (die scharfen und fetten Lebensmittel, die alkoholischen Getränke) zu veranlassen, das schnelle Wachstum dieser Bakterien zu provozieren, da die Kugel des Duodenums beginnt.

Zusätzlich zu der falschen Lage des Darms relativ zur Körperachse und übermäßiger Mobilität besteht immer noch eine Beziehung zwischen Gastritis und Membrankulbitis.

Gastritis ist auch ein Provokateur von bulbite. Wenn Gastritis in der Regel eine große Menge Salzsäure produziert, die in den Zwölffingerdarm geworfen werden kann. Ein Oberfläche bulbite wird gebildet. In der Regel gibt es deshalb eine erosive Gastritis.

Es sollte angemerkt werden, dass Helminthenerkrankungen, Giardiasis und Morbus Crohn auch eine Rolle bei der Entstehung einer Entzündung des Zwölffingerdarms spielen. Aber es nimmt oft eine chronische Form der Krankheit an.

Gastrointestinale Traumata, die Einnahme von reizenden Nahrungsmitteln, alkoholischen Getränken und bestimmten Medikamenten können eine akute Bulbitis hervorrufen, da die Zwölffingerdarmschleimhaut sehr empfindlich auf solche Auswirkungen reagiert.

Es ist auch bewiesen, dass Helicobacter pilory eine Entzündung der Schleimhaut des Magens und des Zwölffingerdarms begünstigt, was zu einer signifikanten Veränderung der pH-Azidität des Inhalts der Zwiebel führt. So versagt der Verdauungsprozess, der Reizungen und dann Entzündungen verursacht. Das Ergebnis ist ein katarrhalischer Bulbus .

Wissenschaftlern zufolge hat die genetische Veranlagung auch eine Rolle beim Vorkommen von Bulbarmen des Zwölffingerdarms.

Bulbensymptome

Diese Krankheit kann bei verschiedenen Symptomen und Verlauf auftreten. Es kann sowohl mit subtilen Symptomen als auch in akuter Form erfolgen.

Bei akuten Bulbits des Magens und des Zwölffingerdarms kann der Schmerz sehr stark sein, begleitet von Übelkeit und vielfachem Erbrechen, manchmal mit Galle. Ein bitterer Geschmack kann im Mund gefühlt werden. Die Provokation eines solchen Bulbits ist oft nach Drogenmissbrauch oder nach schwerer Vergiftung. Dies kann dadurch erklärt werden, dass die Zusammensetzung der Tabletten immer eine solche chemische Zusammensetzung enthält, die für die Schleimhaut sehr reizend ist.

Akute bulbitis kann auch mit einem Anfall von Gastroenteritis oder mit akuter Pankreatitis verwechselt werden, die durch Krampfschmerzen in Epigastrium oder Schindeln gekennzeichnet ist.

Katarrhalische und chronische bulbits des Zwölffingerdarms sind durch schmerzende, platzende Schmerzen "unter dem Löffel" gekennzeichnet. Manchmal können sie im rechten Hypochondrium oder im Nabelbereich nachgeben. Normalerweise ist der Schmerz nicht stark, in der Regel verursacht durch falsche Ernährung, zum Beispiel nach einem dichten Abendessen, in der Regel nach einer oder zwei Stunden nach dem Essen. Manchmal können diese Symptome von leichter Übelkeit begleitet sein, aber ohne den Drang zu erbrechen. Für solche Arten von Zwiebel ist durch einen langfristigen Verlauf in Form von saisonalen Exazerbationen gekennzeichnet.

Erosiver Bulbit manifestiert sich mit Schmerzen unterschiedlicher Intensität. Sie können zu verschiedenen Tageszeiten auftreten. Auch Hunger kann durch so genannte "hungrige Schmerzen" entstehen. In diesem Fall sind sie in der Praxis ein dauerhafter Charakter. Bei erosiver Bulbusitis kann es zu Komplikationen in Form von Blutungen kommen, die von starken Schmerzen, anhaltendem Erbrechen mit Blut, allgemeinem Unwohlsein, Fieber und Kopfschmerzen begleitet werden . Ein Patient mit einem solchen Angriff kann einen Schockzustand erleiden.

Im Zusammenhang mit der Verletzung der motorischen und sekretorischen Funktion des 12. Darmes wird der Inhalt periodisch in den Magen geworfen. Infolgedessen tritt Sodbrennen mit dem Auftreten einer bitteren Aufstoßen auf.

Die Diagnose irgendeiner Art von Bulbit ist nicht schwierig. Es umfasst Fibrogastroduodenoskopie, Röntgen des Magens, Untersuchung des Magensaftes. In manchen Fällen greifen Sie auf das Klingen zurück.

Bulbit Behandlung

Bei einem Bulbusangriff ist es zweckmäßig, sofort antazide Präparate einzunehmen (Gastal, Reni, Maalox, etc.). Aber das ist eine vorübergehende Erleichterung. Ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Genesung ist natürlich richtig gewählte Taktik bei der Behandlung eines bestimmten Bulbentyps.

Bei akuter Bulbitis werden neben Antazida Präparate Schmerzmittel verschrieben (No-shpu, Baralgin, Papaverin). Diese Medikamente helfen Schmerzanfälle zu lindern, indem Sie den Tonus glatter Muskeln entspannen. Es ist auch ratsam, in den ersten Tagen der Krankheit Hunger und später eine strenge Diät zu ernennen. Es ist am besten, scharfe Gastrolitbirne in einer stationären Umgebung zu behandeln, in der Magenspülung erforderlich sein kann, um eine Vergiftung zu vermeiden. Tropfenzähler können auch mit Salzlösung verschrieben werden, um die Symptome der Körpervergiftung zu lindern. Es wird auch zusätzliche Untersuchungsmethoden geben, mit deren Ergebnissen die vorteilhaftesten Taktiken der Behandlung des akuten bulbar des Zwölffingerdarms gewählt werden.

Bei chronischer und katarrhalischer Bulbusitis wird eine antibakterielle Therapie verschrieben, da sich diese Art der Bulbusitis in der Regel aufgrund einer Helicobacter-pylori-Infektion entwickelt. Antibiotika verschreiben unter Berücksichtigung der Empfindlichkeit des Erregers für sie. Dies können bestimmte Gruppen von Antibiotika sein, die auf die Zelle des Erregers selbst wirken - Amoxycyclin, Vilprafen, Summed, De-nol und andere. Manchmal können sie Metronidazol ernennen. Aber in unserer Zeit ist seine Wirksamkeit unter potenziellen "Killer" Helicobacteria umstritten. Auch bei dieser Art von Bulbit wird eine langfristige Diät vorgeschrieben. Darüber hinaus müssen Sie das Rauchen aufgeben. Vermeiden Sie, wenn möglich, Stresssituationen. Es ist notwendig, sich weigern, alle Arten von Nahrungsergänzungsmitteln zu nehmen, sie können auch ein provozierender Faktor für die Verschlimmerung von katarrhalischen und chronischen bulbits sein. Auch in stressigen Situationen während der Behandlung dieser Art von Boule verschreiben Sedativa und Sedativa. Es ist notwendig zu verstehen und psychologisch darauf vorbereitet zu sein, dass wir die gewohnheitsmäßige Lebensweise überdenken müssen, da die Behandlung komplex und langlebig sein wird.

Mit oberflächlichen und erosiven bulbits verschrieben Medikamente zur Wundheilung (Methylarucil), umhüllende Medikamente in Form einer Suspension, die besser die Magenschleimhaut umhüllt (Antazida Maalox, Almagel, Reni und Atropine, Hofitol). Verschreibungspflichtige Blocker von Salzsäure verschreiben (Omeprazole, Metiklopramid, Ranitidin). Dies ist eines der erfolgreichsten Heilmittel dieser Art von Bulbit, da es die Übertragung von Salzsäure auf das geschädigte Gebiet ist, das die Entwicklung von Geschwüren und Erosionen provoziert. Die obigen Zubereitungen erlauben es nicht, die Säure in übermäßigen Mengen herzustellen und auch auf die beschädigten Bereiche zu werfen. Besonders wirksam in dieser Hinsicht ist Metoclopramid. Es lindert auch Anfälle von Übelkeit, die durch eine erhöhte Aktivität des 12. Darms verursacht wird. Auch für komplexe Wirkungen auf das Verdauungssystem kann Wobenzim (ein Breitspektrumpräparat bestehend aus einem Komplex von Enzymen und Säuren, die aktiv am Stoffwechsel vieler Prozesse in unserem Körper beteiligt sind) angewendet werden, Essentiale (ein Medikament zur Verbesserung der Leberfunktion, das während des Behandlung von Bulbitis). Es wird auch nützlich Physiotherapie-Behandlung und Sanatorium-Resort Ruhe sein.

Bulbet Diät

Gesondert ist es notwendig, über die Diät während der Behandlung von bulbits zu sprechen. Dies ist ein sehr wichtiger Faktor auf dem Weg zur Genesung.

Die richtige Ernährung ist für jede Person notwendig. Es ist gut. Aber in der Regel ist es nicht möglich, Ihre Ernährung zu überwachen, und die meisten Menschen wissen nicht, welche Ernährung es ist. Es ist besonders wichtig für eine Person, die an entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts leidet. Ernährung ist nicht gerade die Identität von Produkten, die verwendet werden dürfen, da alle Krankheiten individuell sind, wie jeder Organismus.

Ein Ernährungsarzt in Verbindung mit einem Gastroenterologen hilft bei der Auswahl der richtigen Ernährung, die für einen längeren Zeitraum - etwa sechs Monate - eingehalten werden muss. Und selbst wenn die Symptome der Krankheit vorüber sind, müssen Sie weiterhin an der Diät festhalten.

Bei der Verschlimmerung der Bulbusitis ist es wichtig, sofort die die Schleimhaut irritierenden Produkte - Kaffee, starker Tee, Spirituosen, würzige, geräucherte, salzige und fetthaltige Nahrungsmittel - zu verlassen. Schließlich wurden sie zu einem provozierenden Bindeglied beim Auftreten eines Angriffs.

In den ersten Tagen nach einem Angriff sollte man nur flüssiges Essen essen. Da die Nahrung für einen solchen Patienten leicht verdaulich sein und sogar eine Art "Entladen" sein sollte. Voraussetzung für die Behandlung sind in Zukunft separate und geteilte Mahlzeiten. Die Aufnahme von Nahrung sollte bis zu 6 mal am Tag erhöht werden. Das Essen sollte unbedingt warm sein. Kochsalz ist auf 5 g pro Tag, Zucker - bis zu 50 g begrenzt.

In den ersten Wochen werden aus den Produkten weichgekochte Eier, Omeletts, gedünstetes Maismehl, Bratäpfel, Hühnerbrühe und Filets, Kompotte und Kusseln, bis zu vier Gläser Milch-, Milch- und Getreidesuppen, Fleisch und Fisch in Form eines Souffle. Backwaren sind verboten.

Nach zweiwöchiger Behandlung können Sie die Ernährung von Produkten, einschließlich Weißbrot von gestern, Kekse, Kekse, mageres Sauerrahm, Butter, Hüttenkäse, entrahmtes Schweinefleisch, gekochte Schweinekoteletts, gekochtes Kalbfleisch, Pasta leicht erweitern. Von Getränken können Sie nur Tee anmachen, und dann nicht stark. Und frisch gepresste Säfte aus nicht-sauren Früchten und Gemüse. Ernährungswissenschaftler können auch eine halbe Stunde vor dem Verzehr von Olivenöl in einem Esslöffel empfehlen. Und so zweimal am Tag - morgens und abends. Dies unterdrückt die Sekretion von Mageninhalt und hilft bei der Behandlung der Krankheit.

Ungefähre Diät für einen Tag mit einem Bulbite:

Frühstück. 8 Stunden

1. Omelett, gedünstet, mit Karotten gefüllt.

2. Ein Glas leichten, leicht gesüßten Tees mit Milch.

Zweites Frühstück. 10 Stunden

1. Pürieren von Äpfeln.

Overshot. 11 Stunden 30 Minuten

1. Dekokt von Hagebutten

Mittagessen. 12 Stunden 30 Minuten

1. Suppe mit Fleischbällchen aus Hähnchenfilet.

2. Gekochter Reis mit Kalbskotelett.

3. Kissel.

Snack. 15 Stunden

1. Glas Kompott

2. Zwieback

Abendessen.17 Stunden 30 Minuten

1. Karottensalat

2. Soufflé-Fisch.

3. Buchweizenbrei.

Das zweite Abendessen. 19 Stunden

1. Pudding mit Semmelbrösel mit Birnenpüree.

2. Ein Glas Tee.

Vor dem Schlaf. 21 Stunden

1. Ein Glas Milch.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn Sie plötzlich aufhören, diese Diät zu beobachten, Sie zu "Ihren Plätzen" zurückgehen und dann zuerst die Behandlung beginnen müssen. Es ist auch wichtig, auf die Empfehlungen von Spezialisten zu hören.