Bulimie in der Schwangerschaft


булимия у беременных фото Bulimie betrifft direkt die Schwangerschaft, weil beide Prozesse viel Energie und Energie benötigen. Zukünftige Mütter sind oft besorgt über die Wirkung der Ernährungsabhängigkeit von Bulimie auf die Schwangerschaft. Sie sind daran interessiert, ob zwei Prozesse parallel existieren können. Ja, sie können. Aber alles hängt von der Stärke der Frau ab

Die Ursachen von Bulimie in der Schwangerschaft

Für zukünftige Mütter, die an Bulimie leiden, ist die Schwangerschaft ein besonderer Test. , имеют заниженную самооценку, не удовлетворены своими отношениями с отцом будущего ребенка. Studien deuten darauf hin, dass Frauen, die anfällig für Bulimie sind, an Depressionen leiden (depressive Zustände) , ein geringes Selbstwertgefühl haben und nicht mit ihrer Beziehung zum Vater des ungeborenen Kindes zufrieden sind. Es wird festgestellt, dass unter den leidenden Frauen die Mehrheit derer, die in der Vergangenheit körperlichen oder sexuellen Missbrauch erlitten haben. Die meisten leiden unter einer Krankheit aus der Pubertät, und einige wurden während der Schwangerschaft erkrankt

Anzeichen von Bulimie in der Schwangerschaft

Sehen wir uns das Problem an. Einige schwangere Frauen leiden zum Zeitpunkt der Mahlzeit unter Binge-Eating-Angriffen, die nicht kontrolliert werden können. Dann, zu erkennen, dass viel viel gegessen wird, versuchen Frauen auf alle möglichen Arten von den gegessen zu werden. Dies ist gehasste Bulimie. Viele Leute fragen sich, was zu tun ist? Zunächst nehmen Sie die Krankheit. Künstliches Erbrechen und Nahrungsentzug sind während der Schwangerschaft sehr gefährlich. Die Gesundheit der Mutter und des Kindes wird gefährdet. Wenn Sie alle Anzeichen von Bulimie haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, dem Sie vertrauen. Versuchen Sie, dieses Problem vor der Konzeption zu lösen

Konsequenzen von Bulimie in der Schwangerschaft

Die Krankheit kann den Gesundheitszustand der Frau erheblich beeinträchtigen, was sich negativ auf die Schwangerschaft auswirkt. Dies wird sich in der Geburt von Frühgeborenen, sowie Kindern mit einem Gewicht unter der Norm manifestieren. Darüber hinaus erhöht sich das Risiko von Fehlgeburten bei Frauen, die an Bulimie leiden. Es ist möglich, während der Schwangerschaft aufgrund eines Verantwortungsbewusstseins zu remittieren. Aber wirklich ist ihre Rückkehr vorgesehen, wenn Bulimie nicht bis zum Ende geheilt ist. Die Krankheit ist ein gefährliches Wasser-Elektrolyt-Ungleichgewicht im Körper, das zu einem Mangel an Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen führt. Es ist nicht ausgeschlossen, hormonelle Störungen im Körper der zukünftigen Mutter. , появление на свет маловесного ребенка, с патологиями и недозрелостью тканей, возможны проблемы с лактацией. Die Schwangere hat ein hohes Risiko der Frühgeburt , der Geburt eines kleinen Kindes, mit Pathologien und Unreife des Gewebes, möglichen Problemen mit der Laktation. Baby von der Geburt kann erregbar, nervös sein, mit einer langsamen Zunahme des Gewichts entwickeln. Bei diesem Problem wird dringend empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren. для вас бесследно не пройдет. Natürlich kann die Geburt eines gesunden Kindes nicht ausgeschlossen werden, aber die postpartale Periode wird nicht spurlos vorübergehen. , проблемы с кожей, сбои в работе пищеварительной системы и сердца, инфаркт , остеопороз . Hier ist eine Liste von einigen Problemen: Karies, Zahnfleischerkrankungen, Diabetes , Hautprobleme, Störungen im Verdauungssystem und Herz, Herzinfarkt , Osteoporose . Wenn Sie heute eine Krankheit haben, riskieren Sie, die Situation mit einer psychopathischen Störung zu verschärfen. Die Belastung des geschwächten Körpers und der Psyche nach der Geburt wird zunehmen, und das Baby sollte mit einem starken Nervensystem und ohne Probleme, wie Sie, gesund werden. Schwangerschaft schlägt vor, dass Sie Ihre Gesundheit, Gewicht und gute Laune sorgfältig überwachen. Und wie Sie wissen, sind für schwangere Frauen Stimmungsschwankungen und Appetitschwankungen eine häufige Sache. Es kommt vor, dass eine einfache Erwähnung von einzelnen Produkten Übelkeit hervorrufen kann und gleichzeitig das Verbot eines Arztes für ein bestimmtes Produkt einen wilden Wunsch nach Nahrung verursacht

Behandlung von Bulimie in der Schwangerschaft

Wie kann man eine schwangere Bulimie selbst heilen? Wenn das Problem der Bulimie während der Schwangerschaft berührt, dann nehmen Sie diese Krankheit und leugnen Sie nicht ihre Existenz. Andernfalls besteht die Gefahr einer ernsten Gefahr für Ihre Gesundheit und Ihr Baby.

Die Periode der Schwangerschaft, sowie die physiologischen Prozesse für jede Frau sind individuell. Es gibt eine Kategorie von schwangeren Frauen, die sich weiterhin aus Gewohnheiten auf Diäten absitzen und eine interessante Position auf diese Weise verbirgt. Aber das ist Utopie. Hoodoo, Ihr Magen wird noch sichtbarer und Schaden für Ihr Baby ist nicht reparierbar.

Psychologen sagen, dass Bulimie nicht so schrecklich ist. Gefahr ist die Angewohnheit des Organismus, Lebensmittel systematisch loszuwerden und diese Pathologie auf die Ebene der Reflexe zu übertragen. Wie Bulimie während der Schwangerschaft loswerden? Es ist schwierig, aber wenn die Gesundheit teuer und nicht gleichgültig ist, dann sagen Sie Bulimie "NEIN!" Ein für allemal. Und das Übergewicht, das in den Zeitraum der Geburt und Stillzeit eingegeben wurde, wird mit Hilfe von körperlichen Übungen entfernt. Versuchen Sie nicht, während der Schwangerschaft abzunehmen, denken Sie an das Baby

– это не правильный способ для похудения. Bulimie ist nicht der richtige Weg, um Gewicht zu verlieren. Dies ist ein direkter Weg zu psychischen Problemen und depressiven Zuständen.

Denken Sie an sich selbst, über das zukünftige Baby. Schwangerschaft ist keine einfache Periode, aber sehr ernst mit enormen Belastungen auf den weiblichen Körper. Wie Sie es verbringen, hängt von der Zukunft Ihres Babys ab. Die Behandlung der Bulimie in den Hauszuständen des Hauses bringt kein Ergebnis, wenn mit Ihrem Problem Sie in Ruhe gelassen werden

Weitere Artikel zu diesem Thema:

1. Bulimie 4. Bulimie und Anorexie

2. Behandlung von Bulimie 5. Schwangerschaft

3. Bulimie und Fettleibigkeit 6. Eileiterschwangerschaft