IVF Schwangerschaft


эко беременность фото Schwangerschaft, resultierend aus IVF, gibt der zukünftigen Mutter so viele Hoffnungen und Freude. Schwangerschaft durch IVF für viele Frauen ist die einzige Möglichkeit, Ihren Traum zu erfüllen, eine Mutter zu werden.

ECO wird als In-vitro-In-vitro-In-vitro-Befruchtung einer Eizelle verstanden, und danach wird der Embryo in einem Nährmedium enthalten und gezüchtet. Außerdem wird der Embryo nach einigen Tagen in den Mutterleib der Frau übertragen, wo er, wenn er ein günstiges Ergebnis hat, Wurzeln schlägt und eine vollwertige Schwangerschaft entwickelt .

Wie kann ich eine IVF-Schwangerschaft einsparen? Die besorgten Patienten stellen diese Frage, weil es nicht einfach ist. Laut Statistik erreicht die Geburtenrate durchschnittlich 60 bis 85% der Fälle, aber die verbleibenden Schwangerschaften werden aus verschiedenen Gründen gebrochen, dies geschieht im ersten Trimester bis 14 Wochen.

Die IVF-Schwangerschaft wird unterbrochen, sowohl in Form einer Fehlgeburt - der Vertreibung des fötalen Eies, als auch in Form einer steifen Schwangerschaft, während das fötale Ei im Uterus selbst erhalten bleibt.

Störungen wie eine fetale Schwangerschaft mit IVF oder Fehlgeburten verursachen Ursachen wie embryonale (genetisch-embryonale Entwicklungsstörungen) oder mütterliche Faktoren (hormonelle Störung und Gesundheit, hohes Alter der Mutter, unsachgemäße Schwangerschaft nach IVF durch den Arzt). Auch die Ursache einer Fehlgeburt Immunkonflikt.

IVF-Schwangerschaft wird von Frauen mit somatischen und reproduktiven Störungen verwendet.

Künstliche Stimulation der Superovulation erzeugt eine bestimmte hormonelle Verschiebung im weiblichen Körper, was sich auf die Haltung des Fötus auswirkt. Für die Verwirklichung der hormonalen Unterstützung des weiblichen Körpers lohnt es sich, im Blut ständig die Zusammensetzung der beiden Haupthormone zu bestimmen, die für die Sicherheit der Schwangerschaft verantwortlich sind: Progesteron und Estradiol. In unserem Fall wirkt Estradiol als ein Indikator für die Anwesenheit oder Abwesenheit des Ovarial-Hyperstimulationssyndroms.

Nach der Übertragung in den ersten Tagen des Embryos sowie der Implantation wird der Östradiolspiegel selbst im Bereich von 5000 bis 10.000 pmol / l gehalten und Progesteron wird von 100 bis 150 nmol / l gehalten.

IVF-Schwangerschaft wird unter Verwendung von oralen und vaginalen Hormonen Duphaston (Pellets), sowie Progesteron, wie Öl-Injektionen. Welche Droge wählen, wenn IVF-Schwangerschaft vom Zustand der Frau abhängt.

Mit Estrofem oder Proginova und dem Gips "Klimara" sowie dem Gel "Divigel" wird ein ausreichendes Estradiol-Niveau eingehalten. Der Arzt verschreibt alle Medikamente einzeln.

Um eine embryonale Immunität zu erzeugen, nehmen Sie Dexamethason oder Cortisol.

Die ECO-Schwangerschaft wird durch Medikamente unterstützt, die für das Leben von Frauen notwendig sind, wenn es mit ihren persönlichen Krankheiten in Verbindung gebracht wird. Verschreiben Sie schwangere Folsäure (400 μg pro Tag), antihypoxicant Vitamine.

IVF-Schwangerschaft ist auch häufig unterstützt Aspirin.

Schwangerschaft nach IVF wird von einem Arzt verabreicht, Ultraschall nach 3 Wochen, wenn Sie tatsächlich ein fötales Ei sehen, eine Beurteilung der Eierstöcke geben. Der Ultraschall wird jede Woche durchgeführt, wobei der Standort des Embryos beurteilt wird. Beobachtung ermöglicht es Ihnen, die Gefahr einer Fehlgeburt schnell zu erkennen, den Status der Gebärmutterhöhle zu bestimmen und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen.

Aber die Verantwortung für ihre Gesundheit ist nicht von der Frau entfernt, sie muss zunächst ihre Gefühle beobachten: Schmerzen, raspiranie, blutige Sekrete und informieren Sie den Arzt.

IVF Schwangerschaften, Zwillinge und Triples oder häufiger führen zu 50% der Fehlgeburten in den frühen Stadien. Daher greifen Sie auf eine solche Art der Erhaltung wie die Reduktion des Fötus - entfernen Sie den Fötus aus dem Uterus, ohne den anderen oder Zwillinge zu berühren. Aber es passiert, dass nach der IVF der Organismus selbst die Reduktion von mehreren Früchten durchführt, wobei einer, der sich weiter entwickelt, фото эко беременности

Nach IVF Anzeichen einer Schwangerschaft

Nachdem die extrakorporale Befruchtung anschwellen und die Brustdrüsen sensibel werden, verdunkeln sich die Brustwarzen der Brustwarze, Müdigkeit, Schwäche, Reizbarkeit, Toxikose und werden in der Schwangerschaft , wie nach normaler Befruchtung, sehr schlecht . Toxikose nach IVF begleitet immer eine Frau, aber nur stärker ausgeprägt: Übelkeit, Abneigung gegen Nahrung, Gerüche, wiederholtes Erbrechen pro Tag.

Nach IVF haben die Schwangerschaftszeichen eine große Vielfalt, die sich physiologisch und psychologisch unterschiedlich manifestiert. Viele Frauen haben eine höhere Basaltemperatur. Dies ist normal, weil es eine Umstrukturierung des Körpers gibt. Physiologisch wird die Mutter im Unterbauch spüren und kribbeln, der Unterbauch während der Schwangerschaft kann auch erheblich schmerzen.

Oft beklagt die zukünftige Mutter, dass die Lende während der Schwangerschaft schmerzt , den Hexenschuss, der den Füßen gegeben wird, stört, Verdauungsstörungen sowie Gase. Diese Situation wird durch einen erhöhten Blutfluss in das kleine Becken sowie eine Zunahme der Gebärmutter verursacht.

Die zukünftige Mami nach IVF für eine Weile sollte Hormon-Medikamente nehmen, und dies wiederum äußert sich in der Senkung des Blutdrucks. Zu den Attributen, die wir der Hitze zuschreiben, und dann der Kälte; Gesichtsrötung.

Das nächste Zeichen nach IVF ist unruhiger Schlaf, Müdigkeit ist schneller als sonst, schläft früh ein und dann wacht die schwangere Frau auf. Nach einem Traum fühlt sich nicht geschlafen, und die Gegenwart der Apathie lässt nicht los. Zu all dem wird hinzugefügt und unangenehme Symptome

Symptome der Schwangerschaft nach IVF

Symptome sind Hypotonie , Schwindel , Kopfschmerzen , Launenhaftigkeit, Gemütsstörungen ( Schwangerschaft und Depression ). Gefahr und Komplexität liegt in der ersten Schwangerschaftsphase nach IVF. Zu dieser Zeit ist es besonders notwendig, sich selbst und über alle Veränderungen aufmerksam zu machen, um den Gynäkologen zu informieren. Alle unangenehmen Symptome, die erschienen sind, werden zum zweiten Trimenon der Schwangerschaft zurückgehen.

Kinder, die nach der In-vitro-Fertilisation geboren werden, sind die am meisten gewünschten und geliebten. Das Leben dieser Kinder ist voller Freude, und die Eltern tun alles für ihre erfolgreiche Entwicklung und Gesundheit.