Hypotonie


гипотония фото Hypotonie - ein verlängerter Körperzustand, charakterisiert durch niedrigen Blutdruck und verschiedene vegetative Störungen: Abnahme der Körpertemperatur, Schwitzen der Füße und Handflächen, Blässe etc. Bei einer Druckabnahme um kleine Werte ist diese Erkrankung ist nicht schädlich für die menschliche Gesundheit. Bei einem Druckabfall von mehr als 20% der normalen Einzelindizes ist die Hypotonie bereits gesundheitsschädlich, daher ist in solchen Fällen eine obligatorische Behandlung eines Kardiologen oder Therapeuten angezeigt. Am häufigsten (fünfmal häufiger als Männer) tritt diese Störung bei Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren auf.

Hypotonie - Ursachen

Die Ursachen der Hypotonie sind sehr vielfältig. Der Katalysator für seine Entwicklung können psychologische Traumata, Neurosen, chronische Müdigkeit, chronischer Schlafmangel, Depressionen und andere unterdrückte und apathische Zustände sein. , а само состояние гипотонии провоцирует депрессии, проблемы с памятью, ощущение подавленности и усталости Zur gleichen Zeit gibt es eine Art von geschlossenem Kreis - der Zustand der Hypotonie verursacht das chronische Erschöpfungssyndrom , und der Zustand der Hypotonie provoziert Depressionen, Gedächtnisprobleme, Depressionsgefühle und Müdigkeit

Die Gründe für die Entwicklung der Hypotonie sind:

- Eine der häufigsten Ursachen für die Senkung des Blutdrucks in der Adoleszenz und in der Kindheit ist die vegetovaskuläre Dystonie

, стрессовые ситуации, неврозы - Panikattacken, Depressionen , Stresssituationen, Neurosen

- Schädel-Hirn-Trauma

- Chronisches Erschöpfungssyndrom

- Der reduzierte Tonus in den Gefäßen, der während eines posttraumatischen, septischen, anaphylaktischen Schocks auftritt

, операции, раны) - Deutlicher Blutverlust ( postpartale Periode , Operation, Wunden)

- Kardiomyopathie, chronische Herzinsuffizienz

- Unzureichende Produktion von Schilddrüsenhormonen

- Ohnmachtsanfälle, die nach dem Wechsel einer bestimmten Körperposition auftreten (orthostatischer Kollaps), treten am häufigsten bei einem schnellen Heben des Körpers in die vertikale Position auf

- Überdosierung von Blutdrucksenkern

- Schwangerschaft

шейного отдела позвоночника, язва желудка , гепатит , анемии, цистит , панкреатит, туберкулез , ревматизм, сахарный диабет , цирроз печени и пр. Sekundäre arterielle Hypotonie kann vor dem Hintergrund der folgenden Erkrankungen auftreten: Osteochondrose der Halswirbelsäule, Magengeschwür , Hepatitis , Anämie, Zystitis , Pankreatitis, Tuberkulose , Rheuma, Diabetes mellitus , Zirrhose usw.

Die oben genannten Ursachen führen zur Entwicklung einer arteriellen Hypotonie. Es gibt auch eine physiologische Hypotonie, die nicht von Veränderungen der inneren Organe begleitet wird. Physiologische Hypotonie kann sich entwickeln:

- Bei den Bewohnern der Subtropen und Tropen (heiße Klimazonen)

- Arbeiter von heißen Tschechen in Fabriken (öfter metallurgische)

- Athleten und Bewohner von Hochgebirgsregionen

In den meisten Fällen sinkt der Blutdruck infolge einer Vasodilatation, während das Herz mit derselben Stärke arbeitet und das Blut mit derselben Geschwindigkeit fließt (der Blutdruck nimmt ab). In anderen Fällen nimmt die Aufprallkraft des Herzmuskels ab, während der Durchmesser der Gefäße innerhalb normaler Grenzen bleibt. Blut strömt mit geringerer Geschwindigkeit durch die Gefäße, wodurch weniger Druck auf die Gefäßwände ausgeübt wird (der Blutdruck sinkt). Einige Ärzte erklären die Entwicklung von Hypotonie durch eine erbliche Veranlagung zu hypotensiven Reaktionen

Hypotonie - Symptome und Zeichen

Hypotonie führt zu Schlafstörungen (Schlafstörungen und Einschlafstörungen) und zur Tagesschläfrigkeit, aus der Schwäche und Müdigkeit nur verstärkt werden. Menschen mit dieser Bedingung benötigen mehr Zeit zum Schlafen als gewöhnlich empfohlen (nicht 6-8, sondern 8-12 Stunden). Und trotz der langen Dauer des Schlafes, am Morgen kaum aufwachen und das Gefühl der Frische und Kraft eines ausgeruhten Organismus sie in der Regel nicht passieren. Danach, nach etwa zwei Stunden, wird die Hypotonie aktiviert, aber nicht lange, da sie tagsüber Apathie und Müdigkeit bekommen. Die Spitzenaktivität von Patienten mit Hypotonie tritt normalerweise in den Abendstunden

Die Hauptmerkmale der Hypotonie:

- Bei erhöhter körperlicher Aktivität gibt es einen schnellen Puls

- Überempfindlichkeit gegen Kälte und Hitze

- Frauen haben Fehlfunktionen des Menstruationszyklus, und Männer haben verminderte Potenz

- Überempfindlichkeit gegen laute Sprache und helles Licht

- Geringe Arbeitsfähigkeit, Benommenheit, Neigung zu Bewegungskrankheit

- Ableitung, Gedächtnisstörungen, Schwitzen von Füßen und Händen, Verletzung der Thermoregulation

- Verdunkeln in den Augen oder / und Flimmern der Gans

- Schmerzempfindungen im Herzen, Verdauungsstörungen

- Bei jeder körperlichen Aktivität, starken Herzklopfen

Die meisten Menschen mit Hypotonie gähnen ständig, nicht durch Müdigkeit, sondern durch Sauerstoffmangel, der in manchen Fällen zu Dunkelheit in den Augen und Ohnmachtsanfällen führt. Bei starker Lageänderung von horizontal nach vertikal werden die Beine wattiert (orthostatische Hypotonie). Manchmal kann es einen Verlust des Bewusstseins geben.

Gelegentlich können hypotensive Patienten durch Schmerzen und Gelenkschmerzen, die während der Ruhe und während der körperlichen Anstrengung auftreten, gestört werden. Durch den niedrigen Blutdruck verschlechtert sich die Durchblutung der Muskulatur, die sich während der Bewegung normalisiert und Schmerzen weitergehen.

Darüber hinaus reagiert die Hypotonie sehr empfindlich auf geringfügige Schwankungen des atmosphärischen Drucks (meteorologische Abhängigkeit) und die Veränderung der klimatischen Bedingungen. Menschen mit Hypotonie können nicht lange an einem stickigen Ort bleiben, an einem Halt, in einer Warteschlange, in einer stehenden Position.

In einigen Fällen können sich die Symptome der Hypotonie verschlechtern: Es gibt eine unangemessene Angst, ein Gefühl von Sauerstoffmangel, Angstgefühl, ein Gefühl der Unterbrechung tritt in der Arbeit des Herzens auf. All dies ist ein Zeichen der Neurose, die eine spezialisierte Behandlung durch einen Neurologen erfordert.

Bei Menschen mit Hypotonie, erhöhter körperlicher Anstrengung, Herzklopfen und Herzfrequenzanstieg können Dyspnoe und unangenehme Empfindungen im Herzbereich auftreten. Die häufigste Verschlechterung der Gesundheit bei Hypotyten wird nach den übertragenen Infektionskrankheiten und Erkältungen sowie in den Frühlings- und Sommerperioden des Jahres beobachtet.

Diagnose der Hypotonie

Sehr häufig manifestiert sich die Hypotonie praktisch nicht seit vielen Jahren. In manchen Fällen kann eine Person mit einem gesenkten Blutdruck ein Symptom haben, das ein volles Leben nicht stört. Aber im Falle der Beschwerden des Patienten über schlechte Gesundheit und wenn es eine Symptomatik gibt, die für Hypotonie charakteristisch ist, sollte sich der Arzt zuerst entscheiden - niedriger Blutdruck ist ein Symptom der Krankheit oder eine Norm.

Für den Fall, dass arterielle Hypotonie mit schmerzhaften Manifestationen einhergeht, muss der Arzt feststellen, ob es sich um eine primäre oder sekundäre (symptomatische) Hypotonie handelt. Die Diagnose der physiologischen Hypotonie beruht auf dem Ausschluss von Störungen objektiver und subjektiver Natur. Die Kardiointervalographie wird verwendet, um die Schwere der vegetativen Störungen des Patienten zu erfassen. Um Verstöße in den Verdauungs-, Kreislauf- und Atmungsorganen zu erkennen, werden Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Obligatorische Überwachung des Blutdrucks лечение гипотонии фото

Hypotonie - Behandlung

In den Fällen, in denen der arterielle Blutdruck leicht abnimmt, wird die Behandlung der Hypotension nicht durchgeführt. In Fällen eines ausreichend häufigen Druckabfalls und insbesondere bei Begleitpathologien ist eine Behandlung zwingend erforderlich. Bis heute sind medizinische Methoden zur Behandlung von Hypotonie ausreichend klein. Normalerweise werden allgemeine koffeinhaltige Stimulanzien verschrieben. In Abwesenheit von Begleiterkrankungen der inneren Organe werden am häufigsten die Medikamente der Cholinolytika-Gruppe verwendet (bellataminal - 1 Tablette 3 reiben pro Tag). Dopamin und Mesaton verbessern auch den Blutdruck. In Fällen, in denen eine Hypotonie mit Störungen in der Schilddrüse verbunden ist, wird dem Patienten Hormone der Drüse (Trijodothyronin) zugeteilt, deren empfohlene Dosis auf das Körpergewicht des Patienten und den Gehalt der Schilddrüsenhormone im Blut berechnet wird.

Wenn Hypotonie wirksam ist, alle pflanzlichen Heilmittel, die den Blutdruck und Tonus der Blutgefäße erhöhen. Dazu gehören: Ginseng, Echinacea, Tinktur der Magnolien Rebe, Pantokrine, Lefthia Saflor; Brühen und Tinkturen von Blütenständen von Immortelle Sand, Tinktur von Manchu Aralia, etc. Gut etablierte Apotheke Tinkturen von Eleutherococcus und Weißdorn. Erhöhen Sie die Arbeitsfähigkeit und gleichzeitig beruhigt Brühen und Tinkturen von Oregano, Arnika, Zitronenmelisse, Baldrian und Motherwort.

Alle Medikamente werden vom Kardiologen streng individuell verabreicht, nachdem die genaue Ursache festgestellt wurde, die zur Entwicklung einer Hypotonie geführt hat.

Dem Patienten wird die strikte Einhaltung des Regimes des Tages gezeigt, die Durchführung von körperlichen Übungen, die keine große körperliche Anstrengung in Form von Sportspielen, Spaziergängen, Schwimmen, Morgengymnastik erfordern. Am Morgen werden Übungen empfohlen, nur jene Übungen einzubeziehen, die der Patient lügen oder sitzen lassen kann. Alle Übungen, die der Patient sehr sorgfältig machen muss, sorgfältig beobachten, während er sein eigenes Wohlbefinden tut

Ernährung für Hypotonie

Lebensmittelhypotonie wird oft in kleinen Mengen empfohlen. Die Ernährung sollte alle wichtigen Bestandteile enthalten: Antioxidantien, Spurenelemente, Vitamine. Bei der Behandlung und Prävention von Hypotonie werden B-Vitamine (insbesondere Vitamin B3 wie Karotten, Milch, Eigelb, Leber, Hefe, grüne Pflanzenteile), Vitamin C und Proteine ​​als sehr nützlich erkannt. Auch sehr nützlich sind Früchte, Gemüse, Meeresfrüchte, Lebensmittel reich an Magnesium, Kalium und Kalzium.

Bei der täglichen Diät mit Hypotonie müssen unbedingt würzige und scharfe Gerichte vorhanden sein, da Gewürze den Blutdruck erhöhen, die Gefäße ein wenig verengen, den Körper aktivieren und die richtige Aktivität der endokrinen Drüsen stimulieren. Das am besten zugängliche Gewürz ist Paprika, das für Menschen mit hypoergetischem, asthenischem Körperbau und Neigung zu Schwindel (orthostatische Reaktionen) nützlich ist.

In den meisten Fällen mit dem Alter geht die Hypotonie von selbst, tk. Als natürliche Alterung des menschlichen Körpers nimmt AD oft zu. Aus diesem Grund sollten hypotensive Patienten regelmäßig von einem Kardiologen untersucht werden und ihren Druck regelmäßig überwachen. Bei einer künstlichen Erhöhung des Blutdrucks oder im Alter führt die arterielle Hypotension häufig zur Entwicklung von Bluthochdruck.