Tropfen von einer Allergie


капли от аллергии фото Die saisonale Blüte bestimmter Pflanzen, Haustiere, bestimmter Lebensmittel und Haushaltsstaub kann oft die Entwicklung von allergischem Schnupfen hervorrufen. Die Grundlage für die Behandlung von Allergien ist die Isolierung des Patienten von der Allergenquelle. Bei der Komplexität des Ausschließens des provozierenden Faktors oder bei bestimmten Schwierigkeiten bei der Identifizierung der Ursache der Allergie ist es jedoch möglich, die vorgeschriebenen Tropfen streng nach dem verschreibenden Arzt auf die Nase der Allergie aufzubringen. Normalerweise zielt die Wirkung dieser Medikamente darauf ab, die Empfindlichkeit gegenüber Allergenen zu eliminieren und immunologische Verschiebungen zu eliminieren. Nasentropfen von Allergien kombinieren normalerweise hyposensibilisierende und vasokonstriktive Eigenschaften. Im Folgenden werden wir versuchen, die am häufigsten verwendeten Sprays und Tropfen

Nasentropfen von Allergien

• Levocabastin. Dieses Antihistaminikum verbessert die Nasenatmung und beseitigt die Symptome einer allergischen Rhinitis in Form von Niesen und Juckreiz in der Nase

• Allergodyl. Dieses nasale antiallergische Spray hat keine ausgeprägten Nebenwirkungen, es wird topisch angewendet. Die therapeutische Wirkung kommt nach wenigen Minuten und dauert etwa zwölf Stunden

• Vilozen. Dieses entzündungshemmende immunmodulierende Medikament ist bei allergischer Sinusitis sehr wirksam. Die Zusammensetzung von Vilosene: dehydrierter Thymusextrakt, Oligopeptide, Aminosäuren, Nukleotidverbindungen und anorganische Salze

• Vibrocil, Galazolin, Naphthysin, Nazivin. Diese Vasokonstriktiva helfen, die Schwellung der Nase in kürzester Zeit zu reduzieren, werden jedoch lange Zeit nicht empfohlen, da eine starke Sucht und Nasenatmung ohne diese Medikamente sehr schwierig sein wird

• Tropfen in der Nase Sanorin-Anaerhegine. Dieses Medikament ist eine Kombination aus Antazolin - ein Blocker von Histamin-Rezeptoren und ein Vasokonstriktor von Naphazolin, die eine vasokonstriktive Wirkung hat. Die Gesamtwirkung dieser Komponenten führt zu einer sehr nachhaltigen therapeutischen Wirkung. Anwendungsgebiete: akute Rhinitis, allergische Rhinitis, chronische Konjunktivitis , Frühlingsbindehautentzündung, visuelle Akkommodationsstörungen. Das Medikament Sanorin-Analgesin für mehr als sieben Tage wird nicht empfohlen, da die Wirkung von Vasokonstriktivum Naphazolin nach dieser Periode deutlich reduziert ist

• Spray von Allergy Heifer. Bei mittelgradigen bis schweren Schweregraden der Rhinitis werden häufig hormonale Nasensprays verwendet. Diese Sprays umfassen den Nasobek Heifever, der eine hohe therapeutische Aktivität bei minimalem Risiko systemischer Reaktionen aufweist. Die Wirkung von lokalen Glukokortikoiden tritt normalerweise verzögert auf, so dass sie im Anfangsstadium der Behandlung in der Regel mit Medikamenten kombiniert werden, die die akute Symptomatologie der Allergien stoppen. Indikationen: Rhinitis bei Heuschnupfen, Prävention und Behandlung von ganzjährig und saisonale Rhinitis. Bei schweren Schnupfmanifestationen empfiehlt es sich, eine vorbeugende Behandlung spätestens einen Monat vor dem voraussichtlichen Beginn der Blütezeit

• Vibrocil. Diese Tropfen können sogar bei Säuglingen verwendet werden, 1 Kappe. in jedem Nasenloch 3-4 r. an einem Tag. Vibrocil wird empfohlen, nicht mehr als zwei Wochen zu verwenden, und in der Schwangerschaft, Bluthochdruck, Glaukom, Erkrankungen der Schilddrüse, Herz und Blutgefäße, sollte das Medikament mit äußerster Vorsicht genommen werden. Vibrocil ist auch während der Stillzeit erlaubt.

Allergische Tropfen in der Nase sind Medikamente, die zur Beseitigung der Symptome beitragen, den allergischen Prozess stoppen und die Entzündungsprozesse neutralisieren Der therapeutische Gesamtkomplex

Augentropfen von Allergien

Augentropfen für Allergien werden in der Regel als Therapie für allergische Konjunktivitis verwendet. Sie lindern Entzündungen und verhindern die Entstehung von Histamin, was zu einer Verringerung der profusen Tränen, Juckreiz und Schwellung der Augen führt. Alle solche Symptome werden durch solche Antihistamin-Augentropfen wie Patanol (Olopatadine), Ketotifen, Azelastin etc. entfernt.

Augentropfen aus der Allergie Vizin, Nafkon-A, Opcon-A enthalten in seiner Zusammensetzung Antihistaminika (Phenyramin, Antazolin) und abschwellende Mittel (Tetrahydrozolin, Phenylephrin, Naphazolin), die bei Allergien und Heuschnupfen helfen.

Augentropfen Akular und Lotoprednol lindern Schwellungen und Reizungen. Diese Arzneimittel dürfen nicht angewendet werden, wenn eine allergische Reaktion auf ihre Bestandteile auftritt, sowie bei Infektionskrankheiten der Augen.

Tropfen von Allergien bei Kindern können fast alle der oben genannten verwendet werden, aber Sie müssen zuerst mit einem Therapeuten, Kinderarzt oder Allergologen beraten, da Tropfen von Allergien in jedem Fall verwendet werden können, können Sie nur nach der Untersuchung und den Ergebnissen der Tests beurteilen.

Es ist zu beachten, dass die gleichzeitige Anwendung von antiallergischen Augentropfen und Kortikosteroid-Augentropfen das Infektionsrisiko signifikant erhöht. Auch Augentropfen haben Nebenwirkungen, die in der Gebrauchsanweisung ausführlich beschrieben werden und die mit aller Ernsthaftigkeit behandelt werden sollten.