Lordose


лордоз фото Lordose ist eine angeborene oder erworbene Vorwärtskrümmung der Wirbelsäule, meist in der Lenden- und Halswirbelsäule. Üblicherweise manifestiert sich diese Krankheit während der Periode der Bildung und des Wachstums des Körpers in der Adoleszenz aufgrund einer Verletzung der richtigen Körperhaltung oder bei Vorliegen von Erkrankungen der Wirbelsäule. Unterscheiden pathologische und normale Lordose.

– это заболевание, возникающее вследствие воздействия различных внешних факторов, которое проявляется уменьшением или увеличением естественных изгибов позвоночника. Pathologische Lordose ist eine Krankheit, die durch den Einfluss verschiedener äußerer Faktoren entsteht, die sich in einer Abnahme oder Zunahme der natürlichen Krümmungen der Wirbelsäule äußert.

– это придающий упругость телу и снимающий нагрузку на позвоночный столб естественный изгиб позвоночника. Normale Lordose ist ein Körper, der Elastizität verleiht und die Wirbelsäule durch natürliche Biegung der Wirbelsäule entlastet. Diese Erkrankung entsteht im ersten Lebensjahr in der Lenden- und Halswirbelsäule und kompensiert so die physiologische Kyphose

Lordose - die Ursachen der Entwicklung

Wie bereits oben beschrieben, entwickelt sich die normale (physiologische) Lordose zu Beginn des Lebens eines Babys in der Lenden- und / oder Halswirbelsäule und dient als Kompensator für die physiologische Kyphose.

Die pathologische Lordose entwickelt sich durch Missbildungen, Entzündungsprozesse oder andere Pathologien der Wirbelsäule. Darüber hinaus kann die Lordose durch Verrenkungen, Prellungen und Verletzungen in verschiedenen Teilen des Körpers verursacht werden und eine Folge von einem Mangel an Protein, Mikroelementen, Vitaminen und verschiedenen Krankheiten werden. Oft führt die Entwicklung einer pathologischen Lordose zu Fettleibigkeit .

Aufgrund der entwickelten pathologischen Lordose in den betroffenen Teilen der Wirbelsäule ist die Beweglichkeit deutlich reduziert, wodurch die adäquate Funktion des Brustkorbs und der Bauchhöhle insgesamt sowie bestimmter Organe (insbesondere Nieren, Leber, Magen, Darm usw.) beeinträchtigt wird. Pathologische Lordose ist in primäre und sekundäre unterteilt.

Die primäre pathologische Lordose wird am häufigsten durch verschiedene Pathologien der Wirbelsäule verursacht, die umfassen: ein Versagen der Entwicklung der Wirbelsäule während des Wachstums des Körpers, Verschiebung jedes einzelnen Wirbels (Spondylolisthesis), Krämpfe der Rückenmuskulatur sowie Tumore und entzündliche Prozesse der Wirbelsäule.

Die sekundäre pathologische Lordose ist meist eine Manifestation eines angeborenen oder ein Zeichen für ein Trauma des Bewegungsapparates oder eine Hüftdislokation.

Je nach Ort der Lokalisation werden Lumbal- und Zervikallordose unterschieden. Lumbale Lordose entwickelt sich aufgrund verschiedener Pathologien der Wirbelsäule und Hüftgelenke, Übergewicht. Zervikale Lordose ist das Ergebnis von sitzender Arbeit, Haltungsstörungen und vernachlässigter Osteochondrose der Wirbelsäule

Lordose - Symptome und Zeichen

Charakteristische Zeichen der pathologischen Lordose der Wirbelsäule sind: in den Seiten der Knie erweitert, Bauchwölbung, übermäßig flaches Sternum, Ausdehnung der Schultern und des Kopfes nach vorn. Neben der veränderten Körperhaltung zeigen sich folgende Symptome der Lordose: vermehrte Müdigkeit und chronische Müdigkeit , Stoffwechselstörungen, Rückenschmerzen . Aufgrund der Überbeanspruchung der Rückenmuskulatur ist die Beweglichkeit des Rückens eingeschränkt. Patienten beobachten oft die Unterlassung bestimmter Bauchorgane mit anschließender Verletzung ihrer adäquaten Funktion.

Bei großen Krümmungsgraden (Hyperlordose) treten Unregelmäßigkeiten in der adäquaten Arbeit des Herzmuskels auf. Auch bei Hyperlordose in den Kniegelenken, beim Gehen, gibt es ein Beugesystem mit einer Ablenkung des Körpers nach hinten. In der vertikalen Position mit Hyperlordose sind die Kniegelenke ungebogen, und der Körper und das Becken sind anterior gekippt

Mögliche Folgen der Lordose

Im Falle einer vorzeitigen Anwendung für medizinische Hilfe und unter Missachtung der allgemeinen Symptome der Lordose können ernsthafte Konsequenzen auftreten. Mit der Entwicklung der Lordose wird die korrekte Funktion des Zwerchfells gebrochen, was zu einer Abnahme der Lungenkapazität führt, was wiederum zu einer negativen Veränderung des intraabdominalen Drucks führt. Durch den Druck auf die inneren Organe wird deren ordnungsgemäße Arbeit gestört, was zu chronischen Funktionsstörungen des Darms, des Magens, der Nieren, der Leber und anderer innerer Organe führt. лордоз позвоночника фото

Lordose - Behandlung

Die Behandlung der Lordose der Wirbelsäule muss notwendigerweise komplex sein, insbesondere sollte den vorliegenden Begleiterkrankungen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Um die spezifischen Ursachen der Lordose zu bestimmen, werden eine MRT-Untersuchung und eine Konsultation eines Neurologen angezeigt. Die Priorität der MRT vor der konventionellen Radiographie ist gegeben, weil nur große Knochen in Röntgenstrahlen sichtbar sind und ein vollständiges Bild der Krankheit nicht erhalten werden kann.

Nach der Untersuchung und Empfehlung eines Neurologen wird eine pathologische Verstärkung der Erkrankung zur Beseitigung akuter Schmerzen eingeleitet. Wenn die Schmerzempfindungen chronischer Art sind, wird die Behandlung am häufigsten mit Hilfe von physiotherapeutischen Verfahren durchgeführt, die umfassen: Akupunktur, therapeutische Übungen, Dehnung der Wirbelsäule, Begradigung der Wirbelsäulenmassage.

Eine spezifische Behandlungsmethode wird basierend auf individuellen physiologischen Eigenschaften des Körpers und der Schwere der Erkrankung bestimmt. Aus diesem Grund wird für jeden Patienten eine individuelle Methode zur Behandlung der Lordose personalisiert, wobei die persönlichen Daten (Geschlecht, Alter usw.), die körperliche Verfassung und der aktuelle Grad der Lordose berücksichtigt werden.

Die Behandlung der primären Lordose der Wirbelsäule erfolgt ausschließlich durch chirurgische Eingriffe und anschließende Rehabilitationsmaßnahmen. Die Lordose, die sich aufgrund von Erkrankungen der Wirbelsäule entwickelt hat, kann durch eine spezielle Bandage, spezielle therapeutische Massagen und die Durchführung von individuell gestalteten körperlichen Übungen korrigiert werden. Dies ist besonders wichtig für schwangere Frauen, die während der Auskleidung der Fetus-Lordose der Lendenregion deutlich ansteigen, was zu einer Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens und unangenehmen Rückenschmerzen führen kann. Mit diesem Problem kann nur spezielle Gymnastik und richtig ausgewählte pränatale Bandage helfen. Die Hauptfunktion dieser Bandage ist die zuverlässige Fixierung von Problemzonen der Wirbelsäule und die Verhinderung ihrer möglichen Verformung виды лордоза фото

Übungen mit Lordose

Sowohl die lumbale Lordose als auch die Krümmung des zervikalen Teils führen zu einer Schmerz- und Aktivitätsbeschränkung. Das therapeutische körperliche Training fördert die Entwicklung eines besonderen Korsetts um die beschädigten Teile der Wirbelsäule und verhindert das Auftreten von Faktoren mit negativem Einfluss. Einzige Voraussetzung für die Ausübung der Bewegungstherapie ist die regelmäßige Durchführung der vorgeschriebenen Übungen, da nur bei systematischen Untersuchungen eine positive Dynamik vorliegt.

Ich möchte auch anmerken, dass Gymnastik mit Lordose nicht nur unter stationären und polyklinischen Bedingungen, sondern auch zu Hause durchgeführt werden sollte. Im Folgenden beschreiben wir die einfachsten, aber gleichzeitig auch recht effektiven Übungen, die ohne besondere Probleme zu Hause durchgeführt werden können:

- Wir legen uns auf den Boden, während wir unsere Füße auf einen Stuhl legen, so dass ein rechter Winkel zwischen den Kniegelenken und den Oberschenkeln entsteht. Dann versuchen wir, die linke Hand in die Lücke zwischen Boden und Taille zu schieben. Es wird notwendigerweise eine Vertiefung geben, und das Wesen dieser Übung ist es, sie einfach zu eliminieren. Je näher am Boden die Lendengegend ist, desto besser. Um diese Kavität zu eliminieren, können Sie außerdem Ihren Bauch einziehen und das Becken nach vorne bewegen. Wiederholen Sie die Übung fünf bis sieben Mal

- Klammere dich an die Wand und versuche ihre Lende zu berühren

- Machen Sie tiefe Pisten, während Sie die Schienbeine mit den Händen nehmen

- Breiten Sie seine Hände aus, um auf seinem Rücken zu liegen, dann heben Sie seine geraden Beine nach oben und werfen sie wie ein Kopf

Oben haben wir die elementarsten Übungen der therapeutischen Gymnastik beschrieben, während die gymnastischen Elemente und Bänder wesentlich komplizierter sind, aber die Frage ihrer Anwendung und möglichen Intensität wird nur vom behandelnden Arzt entschieden.

Medizinische Gymnastik muss unbedingt auf Wunsch des Patienten selbst und nicht unter Zwang erfolgen. Ermüdungserscheinungen nach dem Training sind erlaubt, aber es sollte einfach und angenehm sein. Bis zur völligen Erschöpfung ist es nicht nötig, sich auf jeden Fall auszusteigen. Es ist notwendig, während der Übungen zu lernen, richtig durch die Nase zu atmen, da viele Menschen während des Trainings den Atem anhalten. Dies sollte nicht getan werden, da der Bewegungsrhythmus verloren geht und das Atemsystem zusätzlich belastet wird.