Mikrozephalie Manifestationen und Behandlung


микроцефалия Mikrozephalie ist ein schwerer Defekt in der Entwicklung des Gehirns. Diese Krankheit ist durch eine Reduktion des Umfanges des Schädels (bzw. des Gehirns) durch zwei oder mehr segmentale Anomalien gekennzeichnet, die sich in einer Verzögerung der geistigen Entwicklung, des Krampfsyndroms und der beeinträchtigten motorischen Funktion äußern. Dieses Pathologie unter geistig behinderten Kindern besetzt etwa 20%

Die Ursachen der Mikrozephalie

Es gibt zwei Arten von Mikrozephalie:

- Primäre (genetische, einfache), erscheint in den ersten Stadien der intrauterinen Entwicklung aufgrund des Einflusses verschiedener schädlicher Faktoren und Infektionen (Toxoplasmose, Röteln, Cytomegalievirus)

- Sekundär (kompliziert, kombiniert), entsteht infolge der Hirnschäden in den letzten Monaten der intrauterinen Entwicklung, während der Geburt und in den ersten Lebensmonaten

Mikrozephalie ist charakteristisch für die folgenden Syndrome:

- Cat's Crying Syndrom

- Fetales Alkoholsyndrom

(трисомия по 13 хромосоме) - Patau-Syndrom (Trisomie auf Chromosom 13)

- Prader-Willy-Syndrom

(трисомия по 18 хромосоме) - Edwards-Syndrom (Trisomie auf Chromosom 18)

- Miller-Syndrom

Manifestationen der Mikrozephalie

Umfang des Schädels ist deutlich reduziert, und die Masse des Gehirns selbst kann nur 500 bis 600 Gramm sein; Nähte und Fontanels schließen während der ersten Monate nach der Geburt. Die meisten Patienten haben unterschiedliche geistige Abweichungen. Die motorische Sphäre in der primären Mikrozephalie ist relativ erhalten und neurologische Symptome werden eher schwach ausgedrückt. Bei sekundärer Mikrozephalie treten Krämpfe auf, motorische Aktivität wird stark beeinträchtigt, geistige Verschiebungen sind sehr ausgeprägt.

Die Diagnose dieser Krankheit ist ziemlich einfach und basiert auf der verringerten Kopfgröße des Patienten und hat eine unterentwickelte Intelligenz detektiert. Mikrozephalie sollte mit Kraniostenose unterschieden werden

Behandlung der Mikrozephalie

Bis heute gibt es keine spezifische Behandlung für diese Krankheit, daher wird nur eine symptomatische Therapie angewendet, die darin besteht, antikonvulsive, absorbierende und beruhigende Medikamente, biogene Stimulanzien und Vitamin B-Vitamine zu nehmen. Bei einem Krampfsyndrom werden Antiepileptika verschrieben.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

2. Миастения 1. Behandlung der Myelitis 2. Myasthenia gravis