Behandlung und Prävention von Osteochondrose


Bis heute ist die häufigste Erkrankung des Bewegungsapparates Osteochondrose. Laut statistischen Daten betrifft diese Krankheit jeden zweiten Bewohner unseres Planeten. Osteochondrose ist eine Erkrankung des Ligamentum intervertebrale (Knorpelgelenke). Diese Krankheit manifestiert sich sehr vielfältig, da sie von der Art und dem Ausmaß der Veränderungen der Bandscheiben und des umgebenden Gewebes abhängt. Die Osteochondrose wird in der Lenden-, Kreuz-, Hals- und Brustwirbelsäule diagnostiziert, und die Osteochondrose, die alle Teile der Wirbelsäule, des Humerus, der Hüfte und der Kniegelenke betrifft, ist weit verbreitet.
Infolge der Entwicklung der Osteochondrose kommt es zu einer deutlichen Verformung der Bandscheiben, der Wirbel und ihrer Oberflächen, gefolgt von der Vermehrung sogenannter Sporen und Dornen, die Nervenenden und Muskelgewebe außerhalb des Gelenks traumatisieren und dadurch sehr starke Schmerzen verursachen. Oft wird der Schmerz, der in der Region des Herzens auftritt, als Angina pectoris Attacke diagnostiziert, obwohl sie in der Tat durch Osteochondrose der oberen Brustwirbelsäule verursacht wird

Ursachen des Auftretens

Folgende Faktoren können zum Auftreten dieser Krankheit führen:
Krankheiten des Rückens . Zunächst einmal ist dies die Krümmung der Wirbelsäule - Lordose, Kyphose und Skoliose. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die geschwächte Rückenmuskulatur. Insgesamt führt dies zu einer ungleichmäßigen Belastung der Wirbelsäule, die zur Entstehung verschiedener Defekte im knorpeligen Gewebe führt.
- Stoffwechselstörungen und verschiedene Verletzungen der Wirbelsäule . Sogar die häufigste Avitaminose kann das Ergebnis von irreparablen Veränderungen des Zwischenwirbelknorpels sein.
- Schwere oder eintönige Arbeit . Infolge starker körperlicher Anstrengung wird die maximal zulässige Belastung der Wirbelsäule überschritten, was fast immer zu Osteochondrose führt. Auch Menschen, die ihren Arbeitstag in der gleichen Pose verbringen, sind dieser Krankheit ausgesetzt.
- Vererbung . Ziemlich oft, durch Vererbung, direkt übertragenen Struktur des Zwischenwirbelknorpels - dies beeinflusst die Prädisposition für die Krankheit

Behandlung

Unglücklicherweise kann eine vollständig moderne Osteochondrose die moderne Medizin nicht heilen, daher ist das Hauptziel der bestehenden Behandlung die Beseitigung von Schmerzmanifestationen und die Aufhebung des Krankheitsverlaufs. Es gibt verschiedene Verfahren zur Behandlung von Osteochondrose, die jedoch nur von dem behandelnden Arzt auf der Grundlage des klinischen Bildes jedes einzelnen Patienten gelöst werden können

. Medikamentöse Behandlung . Es umfasst die Verwendung aller Arten von Anti-Ödemen, entzündungshemmenden und analgetischen Medikamenten. Verwendung von Salben zur Entfernung von Schmerzsyndromen, Medikamenten zur Verbesserung der Durchblutung und zur Wiederherstellung des Knorpels. Diese Art der Therapie erfordert eine periodische Wiederholung, da ihre Wirkung sehr begrenzt ist

. Physiotherapie . Diese Art der Therapie umfasst Elektrophorese, Behandlung mit Strom oder Ultraschall, Magnete und verschiedene therapeutische Schlamm. In einigen Fällen, eine beliebte kürzliche Erweiterung der Wirbelsäule, durchgeführt auf speziellen Liegen

. Manuelle Therapie . Es ist eine sehr beliebte Methode zur Behandlung von Osteochondrose. Es besteht darin, verschiedene Manipulationen mit Wirbeln und Bändern mit Hilfe der Hände allein durchzuführen. Diese Methode gilt als effektiv und sehr effektiv, aber unter einer Bedingung sollte der Therapeut eine solide Erfahrung und eine hohe Qualifikation haben, da der in die Hände einer amateurhaften manuellen Therapie geratene Patient irreparable Gesundheitsschäden verursachen kann

. Reflexotherapie . Diese Art von Behandlung kam aus dem Osten. Es besteht in einem gezielten Einfluss auf die streng definierten Wirkpunkte des menschlichen Körpers. Dies kann eine spezielle Erwärmung und Akupunktur und eine bestimmte Art der Injektion sein. Obwohl die traditionelle Medizin auf diese Spezies mit einem gewissen Maß an Skepsis verweist, aber die positiven Ergebnisse nach der Reflextherapie deutlich nachgewiesen sind - verbessert die Durchblutung erheblich, lindert Muskelverspannungen und Schmerzen gehen weg

. Chirurgischer Eingriff . Diese Art der Behandlung wird nur als letztes Mittel verwendet und ist das Ergebnis einer vernachlässigten Krankheit. Eine Operation wird am häufigsten durchgeführt, um die Deformität der Wirbel zu beseitigen und die Hernie zu entfernen

. Therapeutisches körperliches Training . Wenn die oben beschriebenen Behandlungsarten streng individuell ausgewählt werden, ist für jeden Patienten eine therapeutische Übung erforderlich, wobei nur Sätze von Übungen je nach dem Ort und dem Stadium einer bestimmten Krankheit variieren können. Es ist wünschenswert, physiotherapeutische Übungen in einem Rehabilitationszentrum oder einer Poliklinik zu beginnen, und nach dem Erwerb bestimmter Fähigkeiten ist es notwendig, alle erlernten Übungen zu Hause auszuführen

Prävention

Da jeder weiß, dass es viel einfacher ist, Krankheiten vorzubeugen, als später behandelt zu werden, ist die Prävention von Osteochondrose sowohl für Kinder als auch für Erwachsene von vorrangiger Bedeutung, zumal kein übermäßiger oder spezieller Aufwand erforderlich ist. Es ist gerade in kleinen Dosen notwendig, aber es ist immer notwendig, sich an der allgemeinen restaurativen Gymnastik zu beteiligen. Dank solcher Übungen wird sich die Durchblutung verbessern und das spinale Muskelkorsett wird sich verbessern. Die Kinder sollten der korrekten Haltung und dem richtigen Gang besondere Aufmerksamkeit widmen, da die Wirbelsäule während ihrer Entstehung am meisten anfällig für verschiedene Veränderungen und Missbildungen ist.