Symptome einer Allergie


признаки аллергии фото Eine Person, die lange an einer allergischen Erkrankung leidet, erkennt die ersten Anzeichen einer Allergie ohne große Schwierigkeiten, aber diejenigen, die in letzter Zeit überholt wurden und, wie immer, immer wieder unerwartet, sollten lernen, allergische Symptome zu unterscheiden von Manifestationen anderer Krankheiten. Darüber hinaus können Sie aufgrund der Kenntnis der Anzeichen von Allergien lernen, schnell eine Substanz oder ein Produkt zu identifizieren, die eine solche Immunantwort des Körpers verursacht.

Subjektive und objektive Anzeichen einer Nahrungsmittelallergie bei Kindern sind sehr individuell. In der Regel sind bei Allergien drei Organe betroffen: der Darm, die Haut und die Atemwege, während einige Anzeichen leicht erkannt werden, während andere aufgrund erhöhter Flüchtigkeit und Ähnlichkeit mit den Symptomen anderer Krankheiten schwerwiegende diagnostische Schwierigkeiten verursachen.

Anzeichen von Allergien, die das Gehirn und das Zentralnervensystem beeinflussen: Schlaflosigkeit, Angst, Angst, Reizbarkeit, Kopfschmerzen , Weinen (bei Kindern), Empfindlichkeit der Gelenke und Muskeln, erhöhte Aktivität.

Die Zeit der Entwicklung der Zeichen der Nahrungsmittelallergie bei den Kindern ist anders: wenn einige Symptome fast sofort nach dem Eintritt in den Körper des provozierenden Allergens erscheinen, können andere im Gegenteil nach Stunden oder Tagen auftreten. Im Laufe der Zeit ändern sich die allergischen Manifestationen in der Regel: häufiger wird der Verlauf der Krankheit leichter, auch wenn es zu einer schweren Verschlechterung kommt. Die Symptome einer Allergie bei Kindern verschwinden normalerweise in der Adoleszenz spurlos.

Die Anzeichen einer Allergie bei Erwachsenen können sowohl lokal als auch allgemein sein. Zu den lokalen Zeichen, die streng individuell manifestiert werden, gehören allergische Salute, Augenringe, in der Nähe der Nasenspitze, eine Querfalte, Falten in der Nähe der unteren Augenlider, Fass Brust und geographische Sprache. Häufige Symptome sind wie folgt:

• In Ermangelung eines Anstiegs der Körpertemperatur treten eine laufende Nase und ein Husten auf. In der Regel werden diese Anzeichen von Pruritus der Nase und des Auges begleitet

• Aussehen eines juckenden Hautausschlags jeglicher Art

• Es kommt in der Regel zu Schwellungen der Extremitäten und / oder des Gesichts, obwohl jedes Organ betroffen sein kann

Jede spezifische Art von Allergie hat eine eigene Symptomatologie, die sich im Allgemeinen ähnlich, aber insbesondere unterschiedlich unterscheidet. So unterscheiden sich die Symptome einer Allergie gegen Staub von den Manifestationen der Allergie gegen Wolle. Die moderne Medizin unterscheidet eine wirklich große Anzahl an allergischen Reaktionen, daher können Buchstaub, Pollen von Pflanzen, Wolle verschiedener Tiere, Nahrungsmittel etc. allergisch sein. Wenn Sie allergische Symptome haben, sollten Sie sich bei einem Allergologen um Hilfe bewerben.

Symptome einer Allergie bei Kindern der ersten sechs Monate des Lebens manifestieren sich in der Regel durch einen Hautausschlag, der vor dem Hintergrund ergänzender Lebensmittel (Brei, Gemüse), Ergänzungsfutter (Eigelb, Hüttenkäse) oder Stillen entsteht. Etwas später oder gleichzeitig mit der Niederlage der Haut treten Durchfall und Koliken auf. Sehr selten gehen gastrointestinale Symptome den Hautsymptomen voraus.

In der Altersspanne von sechs bis zwölf Monaten gibt es eine Zunahme der Hautmanifestationen und eine breitere Verbreitung des allergischen Prozesses (Dermatitis, Ekzem). Es gibt Anzeichen für Atemwegserkrankungen: Krampfhusten, Erstickungserscheinungen, Ohrentzündungen, Nasenschnorpel. Das Niveau des Hämoglobins nimmt ab, die gastrointestinalen Symptome verstärken sich.

Kleine klinische Anzeichen von Nahrungsmittelallergien bei Kindern:

• Verletzung des Schwitzens. Das Baby verstärkt intensiv das Schwitzen, oft gibt es so genannte "Schweißabstürze", wenn das Kind für einige Minuten buchstäblich schwitzt. Typischerweise treten solche Krisen während des Fütterns mit Milch oder während des Schlafes auf. Viel mehr schwitzt den oberen Teil des Rumpfes und des Kopfes

• Geringe Hautveränderungen. Es gibt abgegrenzte Bereiche von juckendem Hautausschlag und abblätternder Haut, nach dem Stuhl um den Anus herum und nach dem Essen um den Mund erscheint Rötung. Es gibt Intertrigo und Krusten an den Augenbrauen und am Kopf, pustulöse Erkrankungen, die Temperatur der Haut, das Unterhautgewebe und die Haut selbst werden locker

• Erhöhte Schleim- und Speichelbildung. Zum Zahnen haben diese Manifestationen nichts zu tun. Aufgrund der Entwicklung von übermäßigem Schleim in der Nase und im Speichel wird die Nasenatmung schwierig, die Schleimhäute werden geschwollen, der Speichelfluss ( Hypersalivation ) und eine laufende Nase treten auf. Im Falle der Ernährung eines Kindes mit einer überhitzten oder gekühlten Mischung wird die Entzündung des Nasopharynx intensiviert

• Veränderungen im Magen-Darm-Trakt. Im Falle einer allergischen Reaktion auf die Produkte ist Kolik charakteristisch (das Kind ist unruhig, Knoten gebogen), ein instabiler Stuhl mit Schleim und eine Fülle von Gasen. Das Baby ist anfällig für Erbrechen, Regurgitation, weigert sich Milchformeln. Wenn Palpation oft gefunden komprimiert vergrößerte Leber

• Temperaturinstabilität. Es kann erhebliche Schwankungen der Körpertemperatur geben. Häufig ohne Anzeichen von Infektionskrankheiten, kurzfristige "Kerzen" von Fieber

• Auf Seiten des Nervensystems kann das Baby nachts einen unüberlegten Schrei auslösen, Schlaf- und Schlafstörungen, Launenhaftigkeit und erhöhte Erregbarkeit

• Instabilität des Gewichts. Im Falle der Verfütterung der Babyprodukte mit allergenen Bestandteilen aufgrund einer Verzögerung im Körper der Flüssigkeit kann er unnatürlich große Zunahmen des Körpergewichts haben. Mit der absichtlichen oder zufälligen Beseitigung des Allergens aus der Nahrung nimmt aufgrund des Flüssigkeitsverlustes das Körpergewicht rapide ab

• Neigung zu Atemwegsinfektionen. Es manifestiert sich in Episoden von obstruktiver Bronchitis, häufigen Atemwegsinfektionen, Fieberkrämpfen (vor dem Hintergrund von hohem Fieber), einer Tendenz zur Entwicklung von Darminfektionen. Aufgrund der Unverträglichkeit von Nahrungsbestandteilen, zusammen mit dem beobachteten Durchfall, hat das Kind häufig Darminfektionen und Darmdysbiose

Abschließend betrachten wir die Anzeichen der häufigsten allergischen Reaktionen.

: хрипы при глубоком вдохе, сухой продолжительный кашель, охриплость голоса, заложенность носа, ринит, насморк, покраснение и раздражение глаз, слезоточивость, чихание. Anzeichen von Allergie auf Wolle : Keuchen mit tiefem Atem, trockener längerer Husten, Heiserkeit, verstopfte Nase, Schnupfen, laufende Nase, Rötung und Reizung der Augen, Reißen, Niesen. Auf dem Gesicht manifestiert sich diese Art von Allergie durch Rötung und Nesselsucht.

: зуд и покраснение кожи, отек открытых участков тела, шелушение и сухость кожи, на груди и лице розоватая сыпь, головная боль, жжение и зуд в ушах, горле и носу, затруднение дыхание, снижение АД. Symptome einer kalten Allergie : Juckreiz und Rötung der Haut, Schwellung der offenen Körperpartien, Peeling und trockene Haut, auf der Brust und im Gesicht rötlichen Hautausschlag, Kopfschmerzen, Brennen und Juckreiz in den Ohren, Hals und Nase, Atembeschwerden und Blutdrucksenkung. Nach längerem Aufenthalt im Freien bei kaltem Wetter oder nach längerem Kontakt mit kaltem Wasser werden die Anzeichen einer Hautallergie deutlich erhöht.

: тошнота, кишечные колики, жжение, зуд в области губ и ротовой полости, диарея, рвота, крапивница , аллергический ринит, дерматит, экзема, потливость, затрудненное дыхание, отек Квинке , потеря сознания, анафилактический шок, лихорадка, снижение артериального давления. Allergische Rhinitis, Dermatitis, Ekzeme, Schwitzen, Kurzatmigkeit, Quincke-Ödeme , Bewusstlosigkeit, anaphylaktischer Schock, Fieber, Übelkeit, Druck.

: чихание, аллергический ринит, гнойный конъюнктивит , вязкие прозрачные выделения из носа, астма, жжение и зуд в носоглотке, головная боль, покраснение белков глаз, слезоточивость, тяжесть в груди, одышка, ухудшение зрения, воспаление дыхательных путей, откашливание вязкой слизи. Symptome von Stauballergien : Niesen, allergische Rhinitis, eitrige Bindehautentzündung , zähflüssiger Nasenausfluss, Asthma, Brennen und Jucken im Nasopharynx, Kopfschmerzen, Rötung des Augenproteins, Tränenfluss, Schweregefühl in der Brust, Kurzatmigkeit, Sehstörungen, Entzündung der Atemwege, Husten zähflüssiger Schleim.

: высыпания различного характера, покраснение кожи; Anzeichen einer Arzneimittelallergie : Hautausschläge verschiedener Art, Rötung der Haut; Urtikaria , Brennen und Jucken; Quincke-Ödem, Bronchialasthma , laufende Nase, anaphylaktischer Schock; starker Blutdruckabfall, Konjunktivitis, Kurzatmigkeit, Lungenödem, Erstickung; Schädigung der Nieren und der Leber; Schmerz im Herzen; Migräneschmerz .

: дерматит, экзема, крапивница, кожный зуд, диатез, гнойничковые высыпания, отечность мышц и тканей, анафилактический шок , язвы на слизистых рта. Symptome der Allergie gegen Süßigkeiten : Dermatitis, Ekzeme, Urtikaria, Pruritus, Diathese, Pustelausschläge, Schwellungen von Muskeln und Gewebe, anaphylaktischer Schock , Geschwüre an den Schleimhäuten des Mundes.

: на лице и шее внезапно появляются красные пятна; Symptome einer Alkoholallergie : Rote Flecken treten im Gesicht und im Nacken auf; an den Beinen und Händen erscheinen die Bereiche des juckenden roten Ausschlages; Paroxysmale Kopfschmerzen; sehr schneller Rausch; Sodbrennen und Anfälle von Gastritis; Blutdrucksprünge, Übelkeit, Erbrechen; ähnlich wie Dermatitis, Schuppung und trockene Haut; Fieber, Fieber.